Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Gast

    Standard Brust-Schrei-Phase

    Oh Hilfe, ich glaub, wir sind mitten in der Brust-Schrei-Phase! Kommt vom Alter her ja hin (fast 3 Monate)!
    Wer hat da Erfahrung mit und wie lange hat das gedauert???
    Ich stille ja sowieso nicht gerne öffentlich, aber jetzt wo sie vorm Trinken minutenlang die Brust anschreit, kann ich mir das gar nicht mehr vorstellen! Das macht mich ja so schon nervös!

  2. #2
    Registriert seit
    20.02.2008
    Beiträge
    1.259

    Standard Re: Brust-Schrei-Phase

    Hmmm also bei mir ging das so ca. zwei Wochen aber es kommt immer wieder mal, allerdings dann nur so einen Tag.

    Wenn die kleine so geschrieen hat, dann habe ich auch nur zu Hause gestillt.

    Aber leider ist das ein Problem der Gesellschaft. Wenn die positiver damit umgehen würde, dann würden wir uns auch nicht schämen.

  3. #3
    Gast

    Standard Re: Brust-Schrei-Phase

    Wir sind da auch gerade mitten drin fürchte ich!

    Wie geht ihr denn damit um? Also ich meine, trinken eure dann irgendwann nach dem schreien ordentlich?

    Jakob trinkt immer so 30 sek., dann schreit er, dann wieder trinken, dann schreien...
    ich mache das einige Durchgänge lang mit und dann geb ich ihm den Schnuller. Dann ist er auch erstmal für ne Stunde zufrieden und dann geht das Spielchen wieder von vorne los!

    Macht ihr das anders? Bzw. bekommt ihr irgendwie richtige Mahlzeiten hin mit dem schreien?

    Lg Kaddi

  4. #4
    Gast

    Standard Re: Brust-Schrei-Phase

    Bei uns ist es so, dass sie vor dem Stillen ein paar MINUTEN schreit und dann andockt und trinkt! Gestern hat sie eine komplette Mahlzeit ausgelassen, war einfach nicht an die Brust zu kriegen! Wenn sie aber erstmal trinkt, dann trinkt sie eine komplette Mahlzeit!

  5. #5
    Luthienne ist offline die Optimistische
    Registriert seit
    02.01.2008
    Beiträge
    2.202

    Standard Re: Brust-Schrei-Phase

    Ja, das kenne ich auch irgendwoher, als das mit der Brust-Beschimpfung losging, habe ich nach ein paar Tagen schon die Tränen in den Augen gehabt, wenn das Stillen losging... Zum Glück war nach einer Woche wieder alles in Ordnung!
    Auch heute hat sie ab und an wieder Mahlzeiten, in denen sie die Brust anpöbelt, meist nachdem der erste Hunger gestillt ist. Ich packe die Brust dann dann ein paar Minuten ein und wickele sie, dann biete ich noch mal an, das klappt häufig.
    Viele Grüße von

    Luthienne

  6. #6
    Gast

    Standard Re: Brust-Schrei-Phase

    Benjamin macht meine Brust auf öfters mal zur Sau :D, dann nehme ich ihn sofort hoch und versuche, ihn erst mal wieder zu beruhigen. Als erstes probiere ich, ob er evt. aufstoßen muss - ist ziemlich oft der Fall, und manchmal hat er Bauchweh (dann macht er sich total steif), dann versuche ich, ihm einen Pups zu entlocken.
    Wenn er einfach nur die Brust anbrüllt, läuft das etwa so: Er trinkt, verzieht das Gesicht, dann geht's los, ich mache ihn ab, versuche zu trösten, aber er ist erst wieder ruhig, wenn ich ihn wieder andocke. Versteh einer mal die Kleinen...

  7. #7
    Gast

    Standard Re: Brust-Schrei-Phase

    Zitat Zitat von Luthienne Beitrag anzeigen
    Ich packe die Brust dann dann ein paar Minuten ein und wickele sie, dann biete ich noch mal an, das klappt häufig.
    Ablenkung hilft auch super! Benjamin fühlt sich auf dem Wickeltisch auch wie ein Fisch im Wasser!

  8. #8
    proximus ist offline Stranger
    Registriert seit
    05.04.2009
    Beiträge
    1

    Standard Re: Brust-Schrei-Phase

    Hallo!
    Unsere kleine Maus ist fast genauso alt und hat auch seit neuestem diese Phase. oft schreit sie, wenn ich ihr die zweite Seite geben will.Bei ihr ist es aber wohl so, dass sie nun sehr gut abschätzen kann, ob vorher noch ein Bäuerchen raus muss, bevor sie weitertrinkt, deshalb nehme ich sie dann - unter ihrem lautstarken Protest hoch- und meist kommt dann auch noch Luft. Ansonsten habe ich die Erfahrung gemacht, dass der Rückengriff sehr wirksam ist, sie also quasi neben mir liegt mit dem Köpfchen nach vorn. Dann trinkt sie eigentlich immer! Viel Erfolg

  9. #9
    Gast

    Standard Re: Brust-Schrei-Phase

    Zitat Zitat von proximus Beitrag anzeigen
    Hallo!
    Unsere kleine Maus ist fast genauso alt und hat auch seit neuestem diese Phase. oft schreit sie, wenn ich ihr die zweite Seite geben will.Bei ihr ist es aber wohl so, dass sie nun sehr gut abschätzen kann, ob vorher noch ein Bäuerchen raus muss, bevor sie weitertrinkt, deshalb nehme ich sie dann - unter ihrem lautstarken Protest hoch- und meist kommt dann auch noch Luft. Ansonsten habe ich die Erfahrung gemacht, dass der Rückengriff sehr wirksam ist, sie also quasi neben mir liegt mit dem Köpfchen nach vorn. Dann trinkt sie eigentlich immer! Viel Erfolg
    Rückengriff schaff ich momentan leider nicht, da Baby eine Spreizhose trägt und sehr "unhandlich" ist!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •