Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    miaunz ist offline Stranger
    Registriert seit
    24.12.2010
    Beiträge
    1

    Standard Brennen in der Brustwarze nach dem Stillen

    Hallo,

    Ich lese hier schon länger als Gast mit und will nun selbst mal eine Frage stellen:

    Mein Sohn ist jetzt fast neun Wochen alt, ich stille eigentlich schon von Anfang an mit Schmerzen. Immer wurde mir gesagt "Durchhalten, dass ist halt so." nun bin ich in einem Thread hier einem Link zum Thema Schmerzen beim Stillen gefolgt und habe gelesen, dass meistens eine falsche Anlegemethode Schuld ist, das war bei mir in den ersten Tagen nach der Geburt auch so, aber inzwischen ist alles verheilt.
    Die Anlegemehtode wurde dann mit Hilfe meiner Hebamme korrigiert und ist nun wohl auch richtig.
    Trotzdem habe ich Schmerzen.

    Ich habe vorallem nach dem Stillen ein Brennen in der Brustwarze, auch wenn ich links stille und rechts die Milch mitfließt, brennt es rechts ab dem MSR auch (rechts tut mehr weh als links).
    Die BW-Höfe sind glatt und braun. Es gibt beim Kind keine weißen Stellen im Mund oder Rötungen im Windelbereich, es scheint nichts für Soor oder so zu sprechen.

    Habt ihr Ideen?

    Vielen Dank im Vorraus.
    Geändert von miaunz (24.12.2010 um 05:13 Uhr)

  2. #2
    Frau_Sandmann ist offline Poweruser
    Registriert seit
    08.01.2009
    Beiträge
    6.502

    Standard Re: Brennen in der Brustwarze nach dem Stillen

    könnte dennoch soor sein. in der brust also in den milchgängen kann man von außen nicht erkennen.

    wie lange hält das brennen an?
    Frau Sandmann...

  3. #3
    Avatar von ricca
    ricca ist offline Sonnenscheinmama
    Registriert seit
    31.03.2009
    Beiträge
    5.211

    Standard Re: Brennen in der Brustwarze nach dem Stillen

    Zitat Zitat von Frau_Sandmann Beitrag anzeigen
    könnte dennoch soor sein. in der brust also in den milchgängen kann man von außen nicht erkennen.

    wie lange hält das brennen an?
    Ich bin mir nicht sicher, könnten das auch Vasospasmen sein, also Gefäßkrämpfe? Oder tut das "anders" weh?

    lG ricca

    binolos, aber im Club der 76er-Zwilli-Mamas




    am 31.10.2013 <3

  4. #4
    Frau_Sandmann ist offline Poweruser
    Registriert seit
    08.01.2009
    Beiträge
    6.502

    Standard Re: Brennen in der Brustwarze nach dem Stillen

    soweit kam ich gerade nicht - kind aufgewacht :)

    ja könnte auch sein. dann würde auch die bw-spitze weiß werden, wenns krampft. meist wurde dann in der schwangerschaft schon magnesium genommen, das vor der geburt rel. abrupt abgesetzt wurde.

    das weißwerden kann aber auch beim soor passieren.

    um das zu unterscheiden könnte über 1 woche magnesium eingenommen werden und geguckt werden, ob eine besserung eintritt.
    Frau Sandmann...

  5. #5
    angeldust1977 ist offline newbie
    Registriert seit
    28.02.2010
    Beiträge
    32

    Standard Re: Brennen in der Brustwarze nach dem Stillen

    Ich klinke mich hier mal ein, denn ich habe das gleiche Problem. Ich stille eigentlich nur noch mit Schmerzmitteln (Ibuprofen), damit ich mich nicht verkrampfe und die Milch nicht fließt - es ist wirklich schmerzhaft. Ich war in einem Stillcafe und die Stillberaterin war zufrieden, Magnesium nehme ich schon länger aber die Schmerzen sind immer noch da. Es fühlt sich zum Teil so an, als würde Feuer durch die Gänge fließen. Ich wäre über hilfreiche Tipps SEHR dankbar :)


    Hiermit widerspreche ich jeglicher Nutzung - auch in Auszügen - meiner
    hier veröffentlichten Beiträge in irgendwelchen anderen Medien!!!

  6. #6
    Frau_Sandmann ist offline Poweruser
    Registriert seit
    08.01.2009
    Beiträge
    6.502

    Standard Re: Brennen in der Brustwarze nach dem Stillen

    wurdest du denn schon mal auf verdacht gegen soor behandelt? würde da mal den gyn drauf ansprechen. soor IN den milchgängen kann man nur anhand von beschriebenen symptomen (wie zb. "feuer" in den milchgängen) diagnostizieren. ein abstrich ist zb. sinnlos.

    die therapie wäre dann zb. fluconazol über mehrere tage einzunehmen.
    Frau Sandmann...

  7. #7
    angeldust1977 ist offline newbie
    Registriert seit
    28.02.2010
    Beiträge
    32

    Standard Re: Brennen in der Brustwarze nach dem Stillen

    Wenn ich das richtig verstehe, dann kann man also wirklich nur auf Verdacht Medikamente nehmen und wenn es nicht besser wird, dann war's was Anderes? Das ist ja irgendwie doof. Naja, am 10.01. habe ich einen Termin beim Gyn - keine Ahnung, ob ich da auch früher hinkann...


    Hiermit widerspreche ich jeglicher Nutzung - auch in Auszügen - meiner
    hier veröffentlichten Beiträge in irgendwelchen anderen Medien!!!

  8. #8
    Frau_Sandmann ist offline Poweruser
    Registriert seit
    08.01.2009
    Beiträge
    6.502

    Standard Re: Brennen in der Brustwarze nach dem Stillen

    Beim Milchgangsoor ist es tatsächlich eine Behandlung auf Verdacht.

    Wenn aber der Brustwarzenvorhof auch noch schweinchenrosa ist und juckt, dann ist auch die äußere Brust befallen und die Diagnose viel einfacher.
    Es kann aber auch nur der Milchgangsoor auftreten ohne Jucken der äußeren Brust...

    Ganz oft ist in der Medizin etwas Improvisation gefragt da nicht immer die Ursache sofort zu erkennen ist.
    Frau Sandmann...

  9. #9
    angeldust1977 ist offline newbie
    Registriert seit
    28.02.2010
    Beiträge
    32

    Standard Re: Brennen in der Brustwarze nach dem Stillen

    HAPPY NEW YEAR :)
    Gäbe es nicht vielleicht auch eine homöopahische Behandlungsmöglichkeit? Meine Gyn hatte Urlaub zwischen den Jahren - da kann ich erst am Montag anrufen. Es könnte allerdings auch etwas anderes gewesen sein, denn ich habe den Eindruck, dass es besser geworden ist. Allerdings habe ich auch fast täglich Schmerzmittel genommen und erst einen Tag nichts genommen....ich muss also abwarten - DANKE nochmal :)


    Hiermit widerspreche ich jeglicher Nutzung - auch in Auszügen - meiner
    hier veröffentlichten Beiträge in irgendwelchen anderen Medien!!!

  10. #10
    Betaversion ist offline wuff, wuff
    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    2.917

    Standard Re: Brennen in der Brustwarze nach dem Stillen

    Zitat Zitat von Frau_Sandmann Beitrag anzeigen
    Beim Milchgangsoor ist es tatsächlich eine Behandlung auf Verdacht.

    Wenn aber der Brustwarzenvorhof auch noch schweinchenrosa ist und juckt, dann ist auch die äußere Brust befallen und die Diagnose viel einfacher.
    Es kann aber auch nur der Milchgangsoor auftreten ohne Jucken der äußeren Brust...

    Ganz oft ist in der Medizin etwas Improvisation gefragt da nicht immer die Ursache sofort zu erkennen ist.
    Irgendwie macht mich das jetzt nicht glücklicher. Mein Brustwarzenvorhof ist durchaus rosa, direkt um die Brustwarze rum. Vielleicht sollte ich doch früher zur FÄ. Bisher hab ich mir nicht viel bei gedacht, weil ich das schon vom ersten Kind kenne, dass die MSR ziemlich schmerzhaft ist.
    Lächle! :-) Du kannst sie nicht alle töten.

    Never give up. And never, under any circumstances, face the facts.

    Never be afraid to do something new. Remember, amateurs built the ark; professionals built the Titanic.

    Beta mit
    Mämä (04/2006)
    Agom (06/2006)
    Lollu (01.11.2010)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •