Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Registriert seit
    26.01.2016
    Beiträge
    10

    Standard Gibt es Kinder die sich überhaupt nicht an die Tagesmutter gewöhnen ?

    Hallo ihr lieben,
    Ich bin Tagesmutter aus NRW und betreue von 7-16 Uhr meine Tageskinder. Zurzeit habe ich drei Vollzeitkinder und einen kleinen Mann in der Eingewöhnung.
    Jetzt zu meiner Frage .
    Der kleine Mann ist seid 4 Wochen bei mir in der Eingewöhnung. Ich stimme die Eingewöhnung immer sehr aufs Kind ab und nehme mir auch wirklich die Zeit dafür. Aber bei dem kleinen fange ich langsam an zu verzweifeln. Ich komme überhaupt nicht an ihn ran. Wenn ich ihn anfasse oder mich zu ihm setze oder ihn auf den Arm nehme flippt er noch mehr aus. Ich habe sowas selber noch nie erlebt. Klar ist nicht jede Eingewöhnung problemlos das ist ganz klar,die kleinen dürfen auch mal weinen. Aber bei dem kleinen er weint durchgehend am Stück. Momentan ist er von 8.00 Uhr manchmal bis 11 Uhr oder bis 12 Uhr hier.
    Er lässt sich überhaupt nicht beruhigen , er möchte auch nicht spielen. Er wird am 5.2. 1 Jahr alt. Er ist noch sehr klein das stimmt. Aber das waren meine anderen auch. Und bei dennen hat es auch einige Zeit gedauert bis sie sich daran gewöhnt haben bei mir zu sein aber es war wenigstens eine Besserung in Sicht. Aber bei dem kleinen Jungen ist keine Besserung in Sicht.
    Ich möchte das ganze so ungerne abbrechen. Zumal die Mama auch wirklich auf mich angewiesen ist weil sie nächste Woche wieder arbeiten muss. Dazu habe ich ihr schon mitgeteilt das sie das warscheinlich nicht schaffen wird. ich bin der Meinung das kann man dem Kind nicht zumuten hier Stundenlang am Stück zu weinen. ( zumal ich keine chance habe ihn zu beruhigen )

    Gibt es Kinder die sich so sehr dagagen wehren das sie sich nie an jemand anderen wie die Mama gewöhnt haben ? Oder gibt es hier jemanden der einen ähnlichen Fall hatte ?

    Lieben gruß an alle
    Tagmutti aus Leidenschaft mit den 5 Spatzen...

  2. #2
    Avatar von Sturmauge79
    Sturmauge79 ist offline Mehr Sumsi mit Po, bitte!
    Registriert seit
    18.05.2011
    Beiträge
    10.512

    Standard Re: Gibt es Kinder die sich überhaupt nicht an die Tagesmutter gewöhnen ?

    ich bin der Meinung das kann man dem Kind nicht zumuten hier Stundenlang am Stück zu weinen. ( zumal ich keine chance habe ihn zu beruhigen )
    Das heißt, der Kleine ist jetzt schon von 8-11 oder 12 Uhr bei Dir und weint ununterbrochen? Und das schon seit Wochen?
    Dann habt ihr meiner Meinung nach viel zu schnell zu viel gewollt.

    Geht noch mal ganz an den Anfang zurück - Kind UND Mutter sind bei Dir. Wenn das Kind die ganze Zeit auf ihrem Schoß sein will, würde mich das ehrlich gesagt nach der Erfahrung, die es machen musste, nicht wundern. Und dann ganz langsam schauen, dass er sich weiter weg traut, eventuell mit Dir zusammen was spielt, während Mama daneben sitzt. Und den nächsten Trennungsversuch würde ich erst dann wagen, wenn er ganz klar Vertrauen zu Dir gefasst hat.

    Um ein weiteres klärendes Gespräch mit der Mutter wirst Du wohl nicht rumkommen. Es gibt halt Kinder, die sind so und die können nicht einfach zur Betreuung geschickt werden, egal, wie gut die ist.
    Die Mutter muss versuchen, eine Lösung zu finden und ihren Arbeitseintritt wohl noch mal verschieben. Sie kann ja auch kaum wollen, dass ihr Kind (noch ein Baby!) dauerhaft weint.
    One person's crazyness is another person's reality.


  3. #3
    Registriert seit
    26.01.2016
    Beiträge
    10

    Standard Re: Gibt es Kinder die sich überhaupt nicht an die Tagesmutter gewöhnen ?

    Hallo,

    du hast natürlich vollkommen recht. Das es nicht gut für den kleinen ist,das wissen wir denke ich alle.
    Ich habe mehrere Gespräche mit der Mutter geführt,leider arbeitet die Mutter auch schon und kann nicht so wie sie möchte die Eingewöhnung machen so wie ich es vorschlage. Sie arbeitet soviel ich weiss zwar nur stundenweise, aber bisher wurden meine Vorschläge immer abgewiesen weil sie arbeiten muss. Wir hatten es in der ersten Woche so gemacht das sie drei Tage mit dabei war und danach dann immer mal wieder für eine Std auf zwei gegangen ist. Leider ist das unverändert geblieben. Ich habe auch heute mit ihr ein Gespräch geführt das es so nicht gehen kann,das sie sich die zeit nehmen muss und nicht von mir verlangen kann das ich immer nach ihrer Nase die Zeiten akzeptiere. Sie hat natürlich auch den Druck das sie ab nächste Woche wieder vollzeit arbeiten gehen möchte. Ich habe ihn schon gesagt das sie unter keinen Umständen geht.
    Der kleine tut mir momentan einfach nur leid.Ich versuche alles um ihn zu beruhigen aber ich habe leider wenig Chancen.
    Ich werde dieser Tage auch mit dem Jugendamt als meinen Träger mal sprechen.

    LG
    Tagmutti aus Leidenschaft mit den 5 Spatzen...

  4. #4
    Baukel ist offline Stranger
    Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    19

    Standard Re: Gibt es Kinder die sich überhaupt nicht an die Tagesmutter gewöhnen ?

    Bin neugierig, wie ging es weiter?

  5. #5
    Registriert seit
    26.01.2016
    Beiträge
    10

    Standard Re: Gibt es Kinder die sich überhaupt nicht an die Tagesmutter gewöhnen ?

    Garnicht mehr . Kurz darauf habe ich mich mit der Mutter zusammen gesetzt und ihr gesagt das es nicht weiter gehen kann. Ich hatte mir da auch nochmal Rat beim Jugendamt eingeholt und es gibt Kinder die einfach noch nicht bereit sind um von ihrer Mama getrennt zu sein. Ich selber hatte bisher noch nicht so einen Fall ausser jetzt das eine mal. Die Mutter wird jetzt noch ein Jahr Zuhause bleiben und es dann ggf. Nochmal versuchen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •