Ergebnis 1 bis 5 von 5
Like Tree2gefällt dies
  • 2 Post By Wunderblume

Thema: Ruhig bleiben

  1. #1
    Nino24 ist offline Stranger
    Registriert seit
    29.07.2016
    Beiträge
    2

    Standard Ruhig bleiben

    Hallo liebe Leute!!
    Unsere fast 4 Jahre alte Tochter hat derzeit eine Phase die uns oft auf eine sehr harte Probe stellt...
    Das größte Problem was wir haben wenn sie bei Oma's Opa's oder Freunden ist ist sie sehr brav und macht auch nie Theater und auch wenn wir sprich ich oder meine Frau alleine mit ihr was machen ohne ihren kleineren Bruder fast 1 Jahr dann gibts nie ein Problem nur zu Hause wenn sie nicht die volle Aufmerksamkeit bekommt dann können schon Kleinigkeit zum Problem werden obwohl sie immer und überall mit einbezogen wird!!
    Wir schauen auch das wir bei der Erziehung immer so ruhig wie möglich zu bleiben!!!und immer alles zu erklären was wie warum so ist!!!
    Nur wir sind auch nur Menschen und irgendwann weiß man nicht mehr weiter vielleicht geht es ja irgendwem ca gleich der mir Tipps geben kann danke lg!!!

  2. #2
    Avatar von Wunderblume
    Wunderblume ist offline ~niveauflexibel~
    Registriert seit
    05.08.2003
    Beiträge
    19.172

    Standard Re: Ruhig bleiben

    Zitat Zitat von Nino24 Beitrag anzeigen
    Hallo liebe Leute!!
    Unsere fast 4 Jahre alte Tochter hat derzeit eine Phase die uns oft auf eine sehr harte Probe stellt...
    Das größte Problem was wir haben wenn sie bei Oma's Opa's oder Freunden ist ist sie sehr brav und macht auch nie Theater und auch wenn wir sprich ich oder meine Frau alleine mit ihr was machen ohne ihren kleineren Bruder fast 1 Jahr dann gibts nie ein Problem nur zu Hause wenn sie nicht die volle Aufmerksamkeit bekommt dann können schon Kleinigkeit zum Problem werden obwohl sie immer und überall mit einbezogen wird!!
    Wir schauen auch das wir bei der Erziehung immer so ruhig wie möglich zu bleiben!!!und immer alles zu erklären was wie warum so ist!!!
    Nur wir sind auch nur Menschen und irgendwann weiß man nicht mehr weiter vielleicht geht es ja irgendwem ca gleich der mir Tipps geben kann danke lg!!!

    was genau ist denn das "Problem" ? Ich lese, dass das Problem ist, dass sie bei Oma und Opa sehr brav ist. Das kann es aber ja wohl nicht sein

    Beschreib mal eine konkrete Situation.

    Wir sehen alle den gleichen Himmel - aber wir haben nicht alle denselben Horizont!

  3. #3
    Nino24 ist offline Stranger
    Registriert seit
    29.07.2016
    Beiträge
    2

    Standard Re: Ruhig bleiben

    Hallo!!
    Nein das ist ja auch nicht das Problem da sind wir auch sehr stolz drauf nur verstehen wir nicht warum es wenn sie nicht zuhause ist keine Probleme gibt und wenn sie zuhause ist Kleinigkeiten sie zum ausrasten bringen!!
    Und sie dann wirklich bei gewissen Dingen schreit und komplett die Kontrolle verliert und nach 30 min alles wieder normalisiert aber in dieser Zeit kann man sie auch nicht ansprechen sie reagiert auf nichts!!

  4. #4
    Avatar von Wunderblume
    Wunderblume ist offline ~niveauflexibel~
    Registriert seit
    05.08.2003
    Beiträge
    19.172

    Standard Re: Ruhig bleiben

    Zitat Zitat von Nino24 Beitrag anzeigen
    Hallo!!
    Nein das ist ja auch nicht das Problem da sind wir auch sehr stolz drauf nur verstehen wir nicht warum es wenn sie nicht zuhause ist keine Probleme gibt und wenn sie zuhause ist Kleinigkeiten sie zum ausrasten bringen!!
    Und sie dann wirklich bei gewissen Dingen schreit und komplett die Kontrolle verliert und nach 30 min alles wieder normalisiert aber in dieser Zeit kann man sie auch nicht ansprechen sie reagiert auf nichts!!


    Weil sie sich zuhause sicher, geliebt und geborgen fühlt und Frust und Stress abbaut.


    Weil sie Euch vertraut. Weil sie sich manchmal vielleicht unverstanden fühlt, aber sich sicher ist: "wenn Mama und Papa nur wüßten wie wichtig mir das gerade ist, dann würden sie es unbedingt auf jeden Fall erlauben!"


    Und manchmal hilft tatsächlich nichts anderes als geduldig abzuwarten bis der Anfall vorbei ist.
    Es nicht persönlich nehmen. Es nicht abstellen wollen. Ihr die Gefühle nicht ausreden. Aushalten. Da bleiben. Ihr vielleicht helfen, die Gefühle zu erkennen und zu benennen. Ist es Wut, Frust, Tauer...?! Das kann ganz spannend sein.
    Maxie Musterfrau und Kara_heavy gefällt dies.

    Wir sehen alle den gleichen Himmel - aber wir haben nicht alle denselben Horizont!

  5. #5
    Kara^^ ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    16.12.2009
    Beiträge
    3.224

    Standard Re: Ruhig bleiben

    Zitat Zitat von Wunderblume Beitrag anzeigen
    Und manchmal hilft tatsächlich nichts anderes als geduldig abzuwarten bis der Anfall vorbei ist.
    Es nicht persönlich nehmen. Es nicht abstellen wollen. Ihr die Gefühle nicht ausreden. Aushalten. Da bleiben. Ihr vielleicht helfen, die Gefühle zu erkennen und zu benennen. Ist es Wut, Frust, Tauer...?! Das kann ganz spannend sein.
    Dabei aber bitte das Kind nicht totquatschen, es ist logischen Argumenten gegenüber oft nicht zugänglich, wenn es sich grade in einem emotionalen Aufruhr befindet.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •