Hallo ihr Lieben,

mein Sohn (3,5 Jahre) entwickelt immer mehr Aggressionen in sich. Er ist irgendwie oft so unzufrieden. Heute war es besonders schlimm, er ist ausgerastet wegen einer Kleinigkeit. Er fragte ob er Eisenbahn spielen darf. Da wir gerade das Zimmer saugten und aufräumten, meinten wir "gleich wenn hier alles fertig ist, kannst du spielen". Daraufhin schlug er meinen Partner mit der Faust mitten ins Gesicht, mit einem kalten, herablassenden Blick... mir macht das Angst und Sorgen. Eher tut er mir leid, als dass ich sauer bin. Er ist sonst immer so fröhlich und niedlich, erzählt ganz viel, zählt eher zu den "cleveren" Kindern. Wir sagten ihm, dass er nicht hauen darf und er jetzt erstmal aus dem Zimmer muss. Da war er natürlich frustriert und weinte sehr. Als wir nachmittags zum schwimmen wollte, schlug er mir ins Gesicht, als ich ihm die Schuhe anzog! Ich sagte, er soll das lassen, wir wollen doch jetzt schön zusammen schwimmen gehen! Daraufhin guckte er mich wieder so kalt an und spuckte mich an! Ich war entsetzt und fragte ihn, ob er nicht schwimmen gehen will. Er sagte er will GAR NICHTS machen! Ich war so traurig, irgendwas ist doch los mit ihm! :(

LG Anna