Hilfe!

Seit knapp 1 Woche ist unser Sohn (2J 3M) komplett wie ausgetauscht.

Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll mir den Frust von der Seele zu schreiben.

- Er hat bisher immer das Bett voller Stofftiere gehabt und zum Schlafen sein Schnuffeltuch gebraucht. Seit ein paar Tagen darf kein Tier mehr in die Nähe des Bettes und zum Schlafen will er auch kein Schnuffeltuch mehr. Wenn wir das dann rauslegen, so wie er will, dann kreischt er wieder danach. Geben wir es ihm wieder, dann kreischt er, dass es wieder weg soll.

- Morgens beim aufstehen bekommt er einen Schreianfall wenn ich zur Tür reinkomm und nicht der Papa. Die Erklärung, das dieser Arbeiten ist interessiert ihn nicht die Bohne. Er will das der Papa sofort da ist. Wenn ich in seine Nähe komme dann kreischt und schlägt und tritt er.

- Wickeln geht nur noch mit Tritten und Schlägen. Kommt prima wenn man schwanger ist und der Bauch in Tritthöhe ist. Auch auf dem Boden wickeln bringt nix, dann tritt er eben nach oben Richtung Bauch.

- Abends vor dem Schlafen wollte er immer noch Bücher lesen, das sagt er jetzt auch. Wenn wir ihm Bücher geben will er schlafen, machen wir das Licht aus will er lesen usw.


Was ist das für ne beschi**ene Phase?
Ist das überhaupt ne Phase oder bleibt das so?

Wie soll ich das bitte mit 2 Kindern hinkriegen wenn ich jetzt schon am Ende bin?