Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    paulawinkt ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    05.08.2006
    Beiträge
    59

    Standard Südfrankreich

    Hallo,
    wollen im nächsten Jahr mit den Kindern und Oma u Opa nach Südfrankreich, genauer nach Valbonne -wohl Nähe Nizza??

    War jemand schon mal da und hat Tips?

    Wie macht Ihr das bei so langen Autofahrten?
    Wir kommen ja aus NRW, und wären ca. 13 Stunden unterwegs - nur reine Fahrtzeit, ohne Staus und Pausen.

    Da muß man doch eine Zwischenübernachtung machen, oder?

    Oder besser fliegen?

    Bin gespannt auf evl Erfahrungsberichte...

    MfG, paulawinkt

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Südfrankreich

    Zitat Zitat von paulawinkt Beitrag anzeigen
    Hallo,
    wollen im nächsten Jahr mit den Kindern und Oma u Opa nach Südfrankreich, genauer nach Valbonne -wohl Nähe Nizza??

    War jemand schon mal da und hat Tips?

    Wie macht Ihr das bei so langen Autofahrten?
    Wir kommen ja aus NRW, und wären ca. 13 Stunden unterwegs - nur reine Fahrtzeit, ohne Staus und Pausen.

    Da muß man doch eine Zwischenübernachtung machen, oder?

    Oder besser fliegen?

    Bin gespannt auf evl Erfahrungsberichte...

    MfG, paulawinkt

    wie alt sind denn die kinder?

    ohne auto in frankreich ist absolute kacke. das würde ich schon mitnehmen.

    ich würde mit dem auto runterfahren (in eins durch) und die kinder mit oma und opa fliegen lassen.

    wenn aber alle im auto fahren , dann nur mit übernachtung.
    wenn du schon 13 stunden reine fahrtzeit hast, wirst du wahrscheinlich wesentlich länger unterwegs sein, da man staus einrechnen und besonders wegen der kids auch pausen machen muß.
    lieber ne zwischenübernachtung einlegen und am nächsten tag entspannt ankommen und den urlaub gleich genießen.


    wenn man nachts durchfährt, so ist das stress pur auch wenn man sich beim fahren abwechselt.
    vorallem wenn du die kinder dabei hast.
    wenn du pech hast, klappt es nämlich nicht mit dem schlafen im auto.

    wir legen bei so langen strecken immer nach ca 1000 km eine übernachtung ein.
    hat sich bewährt.

  3. #3
    paulawinkt ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    05.08.2006
    Beiträge
    59

    Standard Re: Südfrankreich

    Danke für die Antwort.
    Unsere Jungs wären dann 8,6, und fast4 Jahre alt.
    Also mit Oma u Opa fliegen lassen würde ich nicht, dann fliege ich doch lieber selbst; zumal OuO ihren Hund mitnehmen und daher eh mit dem Auto fahren werden.
    Das macht denen nicht so viel; würde es mir OHNE kinder aber auch nicht!
    Wir überlegen noch und erkundigen uns nach Billigflügen bis Nizza: Ich hörte jetzt, das ein Mietauto ab Flughafen - rechtzeitig von hier gebucht- auch nicht die Welt kostet; dann wäre man mobiler vor Ort.
    Bei den aktuellen Sprit-Preisen kommt Flug plus Mietwagen wahrscheinlich eh nicht viel teurer als die Ganze Strecke zweimal inkl. Maut etc. selbst zu fahren.

    Hast Du Erfahrungen mit Autozügen?

  4. #4
    Gast

    Standard Re: Südfrankreich

    wir haben uns für die 920km fürs eigene auto entschieden. billigflug hätte für uns vier alles zusammen hin und zurück 170 euro gekostet, aber der mietwagen dort war zu teuer. also lieber maut zahlen und selber fahren.
    in ein paar tagen gehts los.....
    lg yvonne

  5. #5
    tokyob ist offline enthusiast
    Registriert seit
    12.04.2005
    Beiträge
    391

    Standard Re: Südfrankreich

    Bei uns war's auch so. Opa+Oma sind mit dem Auto runtergefahren (bei Lyon uebernachtet) und wir nach Nizza geflogen. Ich fand ebookers.de recht guenstig fuer Mietwagen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •