Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17
  1. #1
    PatrickT ist offline Stranger
    Registriert seit
    23.03.2015
    Beiträge
    3

    Standard Teilzeit Vater und Mann

    Hallo zusammen

    Mein Name ist Patrick und ich komme aus der Schweiz und ich wollte mal ein Thema bei euch anreisen und mich würde es interessieren wie in Deutschland so der Puls zum Thema Teilzeitmann steht.

    Ich Arbeite Teilzeit, dass ich nicht nur am Wochenende für meine Kinder der Papa bin. Habe auf unserem diesbezüglich einen Artikel verfasst. Teilzeit Mann und Vater - Familientipps

    Bitte sagt mal wie bei euch so die Meinung ist.
    Besuche uns doch auf unserem Blog - http://familientipps.net - Tipps für Familien im Alltag - Vielen Dank

  2. #2
    Maxie Musterfrau ist gerade online 100% Originalnick
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    46.450

    Standard Re: Teilzeit Vater und Mann

    Zitat Zitat von PatrickT Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen

    Mein Name ist Patrick und ich komme aus der Schweiz und ich wollte mal ein Thema bei euch anreisen und mich würde es interessieren wie in Deutschland so der Puls zum Thema Teilzeitmann steht.

    Ich Arbeite Teilzeit, dass ich nicht nur am Wochenende für meine Kinder der Papa bin. Habe auf unserem diesbezüglich einen Artikel verfasst. Teilzeit Mann und Vater - Familientipps

    Bitte sagt mal wie bei euch so die Meinung ist.
    Interessant. In der Schweiz gibt's wohl keinen Teilzeitanspruch für Arbeitnehmer, oder?

    Was mich nur etwas irritiert: Die meisten Teilzeitmänner, von denen auf der genannten Webseite die Rede ist, arbeiten 80%, sind quasi einen Tag pro Woche zuhause bei der Familie. Reißt's das wirklich raus? Macht da einen so großen Unterschied im gefühlten Vaterdasein gegenüber 100% Erwerbstätigkeit?

    Ich finde es gut, wenn sich beide Eltern den Erwerb und damit auch Haushalt und Kinder teilen. Ich denke aber nicht, dass das nur über Arbeitszeitreduktion geht. Auch wer 100% arbeitet, ist doch sehr viel mehr für seine Kinder da als nur am Wochenende. Der Tag hat schließlich 24 Stunden.

  3. #3
    PatrickT ist offline Stranger
    Registriert seit
    23.03.2015
    Beiträge
    3

    Standard Re: Teilzeit Vater und Mann

    Hallo Maxie

    Nein in der Schweiz gibt es dieses Model leider nicht. Bei uns ist es so, dass meine Frau 60% und ich 80% arbeite. Ich habe jeweils den Freitag mit unseren Kindern für mich und mir persönlich gibt das extrem Ausgleich und die Bindung zu meinen Kindern ist, behaupte ich, grösser wie wenn ich 100% arbeite. Ich weiss dass meine drei Kinder sich immer auf unseren Freitag freuen.

    Ich kann einfacht jedem die Teilzeit ans Herzen legen. Natürlich nur wenns finanziell drin liegt.

    Gruss Patrick
    Besuche uns doch auf unserem Blog - http://familientipps.net - Tipps für Familien im Alltag - Vielen Dank

  4. #4
    zicke00091012 ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    04.01.2012
    Beiträge
    3.144

    Standard Re: Teilzeit Vater und Mann

    Keine Ahnung, wie das sonst so in Deutschland gehandhabt wird. Mein Mann ist 100 % zu Hause, Hausmann und ich arbeite 100 %. Bin aber nur zwei Nachmittage weg und sonst nur vormittags. Restliche Arbeit erfolgt bei freier Zeiteinteilung zu Hause.
    Teenie 2000
    Schuljunge 07.2009
    Schulmädchen 09.2010
    Kindergartenmädchen 01.2012
    Kindergartenjunge 12.2013
    Dauer-Gast: korr. Alter 05.2015
    Zwei Gäste korr. Alter 04.2016

  5. #5
    PatrickT ist offline Stranger
    Registriert seit
    23.03.2015
    Beiträge
    3

    Standard Re: Teilzeit Vater und Mann

    Bitte entschuldige zuerst einmal meine späte Antwort. Ist ungewöhnlich dieses Szenario gefällt mir aber.

    Grus Patrick
    Besuche uns doch auf unserem Blog - http://familientipps.net - Tipps für Familien im Alltag - Vielen Dank

  6. #6
    KiwiB ist offline Stranger
    Registriert seit
    07.11.2013
    Beiträge
    11

    Standard Re: Teilzeit Vater und Mann

    Hallo Patrick,

    schade, das es den Teilzeitanspruch in der Schweiz nicht gibt- hier bringt er uns in Sachen Bindung zum Kind sehr viel.
    Unser Modell sieht zur Zeit so aus: Wir arbeiten beide in Teilzeit 60%, unser Sohn wechselt zum Mittagessen quasi den Elternteil :) Er muss dadurch, wenn er alt genug ist, auch nicht so lang am Tag in die Krippe.
    Alle sind ab 19h wieder daheim und zwei Tage i d Woche sind frei.
    Wir haben so nicht viel Geld- Urlaub ist Camping, wir haben kein Auto und die Wohnung ist klein- aber viel Qualitätszeit miteinander!
    Klar liegt das auch am Arbeitgeber- unsre sind da glücklicherweise recht offen.
    Ich bin selber bei einem 100% Papa aufgewachsen und daher war von anfang an klar, dass ich meinem Kindsvater eine gute Bindung ermöglichen will und er will das auch. Und dazu gehört unserer Meinung nach auch der Alltag, mit allem was dazu gehört (Zähneputzen, Fläschchen auskochen, WIndeleimer säubern, Gute-Nacht-Geschichte, und und und), nicht nur besondere Tage. Obwohl, ganz klar, es toll ist, dass du zumindest das hast :)

    LG
    KiwiB

  7. #7
    Habibi007 ist offline Veteran
    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    1.529

    Standard Re: Teilzeit Vater und Mann

    Die Qualität der Beziehung hat rein gar nichts mit der Menge der Zeit zu tun die man zusammen verbringt sondern damit wie man sie verbringt.


    Zitat Zitat von KiwiB Beitrag anzeigen
    Hallo Patrick,

    schade, das es den Teilzeitanspruch in der Schweiz nicht gibt- hier bringt er uns in Sachen Bindung zum Kind sehr viel.
    Unser Modell sieht zur Zeit so aus: Wir arbeiten beide in Teilzeit 60%, unser Sohn wechselt zum Mittagessen quasi den Elternteil :) Er muss dadurch, wenn er alt genug ist, auch nicht so lang am Tag in die Krippe.
    Alle sind ab 19h wieder daheim und zwei Tage i d Woche sind frei.
    Wir haben so nicht viel Geld- Urlaub ist Camping, wir haben kein Auto und die Wohnung ist klein- aber viel Qualitätszeit miteinander!
    Klar liegt das auch am Arbeitgeber- unsre sind da glücklicherweise recht offen.
    Ich bin selber bei einem 100% Papa aufgewachsen und daher war von anfang an klar, dass ich meinem Kindsvater eine gute Bindung ermöglichen will und er will das auch. Und dazu gehört unserer Meinung nach auch der Alltag, mit allem was dazu gehört (Zähneputzen, Fläschchen auskochen, WIndeleimer säubern, Gute-Nacht-Geschichte, und und und), nicht nur besondere Tage. Obwohl, ganz klar, es toll ist, dass du zumindest das hast :)

    LG
    KiwiB

  8. #8
    KiwiB ist offline Stranger
    Registriert seit
    07.11.2013
    Beiträge
    11

    Standard Re: Teilzeit Vater und Mann

    Ja, das stimmt natürlich im Prinzip. Bringt auch nix, viel Zeit zu haben, aber nur nebeneinander fernzusehen... :D Und auf jeden Fall haben auch Elternteile, die nicht jeden Tag mit Ihrem Kind sein können (Trennungsbedingt, Jobbedingt etc ) eine gute Bindung zum Kind.

    Dennoch ist es viel einfacher, den Alltag wirklich gemeinsam zu wuppen und dazu noch Qualitätszeit zu finden (zu machen, das kommt ja nicht von allein) wenn man auch quantitativ Zeit hat.
    Ich entdecke das grade auch als Paar und als Familie- Mal als Metapher den Sport: ein Team ist halt schon noch was andres als Einzelsportler (zb Boxen)- beides toll und bewundernswert und auch zum Einzelsportler gehören andre Menschen wie Trainer, Sparringspartner etc, aber ich spiele ganz klar lieber im Team. Aber vllt ist das halt individuell :)

    Die primäre Frage ist doch: Macht das Modell, in dem ich lebe, mich und die meinen glücklich? Wenn die Antwort ja ist, ist es doch egal welches Modell es ist.

    Gruss

  9. #9
    Balu0412 ist offline addict
    Registriert seit
    20.05.2014
    Beiträge
    438

    Standard Re: Teilzeit Vater und Mann

    Zitat Zitat von Habibi007 Beitrag anzeigen
    Die Qualität der Beziehung hat rein gar nichts mit der Menge der Zeit zu tun die man zusammen verbringt sondern damit wie man sie verbringt.
    Und wieder so ein Müll, den vermutlich hier 90% der Leute glauben.

    Da kann ich immer nur mit dem Kopf schütteln

    Gruß

    Balu

  10. #10
    ssarwas ist offline Stranger
    Registriert seit
    08.06.2015
    Beiträge
    5

    Standard Re: Teilzeit Vater und Mann

    Da stimme ich Habibi voll und ganz zu, da es in meiner Familie ja auch so klappt. Bei uns war die Etnscheidung ganz einfach, wer in der Lage ist mehr zu verdienen, geht Vollzeit arbeiten - der oder die andere Teilzeit.
    So bin ich am Wochenende zuhause und genieße meine Familie, meine Partnerin die an den beiden Tagen gewonnenen Freiräume.
    Papa eines Jungen seit 2014
    www.strandkorb-tipps.de

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •