Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    peter22 ist offline Stranger
    Registriert seit
    12.07.2008
    Beiträge
    1

    Standard Erfahrung mit Vasektomie ?

    Hallo,

    meine Frau und ich denken darüber nach, wie wir nach abgeschlossener Familienplanung das Thema Verhütung endgültig lösen können.

    Das einfachste wäre unserer Meinung nach eine Vasektomie bei mir. Allerdings bekommt man so gut wie keine Informationen darüber, wie das für den Mann "nachher" ist.

    Wenn man was liest, geht es meist um medizinische Komplikationen. Auch die Ärzte beschränken sich auf diese Sichtweise.

    Mich interessiert aber, wie das im "Gutfall" ist.

    Fühlt sich das anders an als "vorher"?

    Ich hab eine Zeit lang mal ein Medikament (wegen einem Problem beim Harnlassen) bekommen - während der Zeit hat sich ein Orgasmus alles andere als "gut" angefühlt - bin da jetzt ziemlich verunsichert...

    Mich interessieren da die Erfahrungen der Männer (!) ("frau" scheint ja keinen Unterschied zu merken, oder ...)

    Bin für jeden Beitrag dankbar.
    Grüße

  2. #2
    edewolff ist offline rotkäppchen
    Registriert seit
    10.01.2007
    Beiträge
    305

    Standard Re: Erfahrung mit Vasektomie ?

    Hallo Peter 22,
    ich bin (sorry) leider nur eine Frau, aber mein Mann hat gute Erfahrungen damit gemacht. Bei uns war es ähnlich, Familenplanung abegeschlossen, und was nun?
    Bin meinem Mann nach wie vor sehr dankbar, das er sich zu diesem Schritt entschlossen hat, das erspart mir viel.
    Er sagt übrigens, es hat sich gar nichts verändert, es fühlt sich nix anders an als sonst beim Sex.
    Im Bekanntenkreis haben wir auch einige Paare, wo der Mann sich zur Vasektomie entschlossen hat und ich wüßte jetzt keinen, wo das völlig daneben gegangen sein soll.
    Hoffe es meldet sich noch mal ein Mann bei Dir!!!
    Grüße

  3. #3
    Kodo-IV ist offline Stranger
    Registriert seit
    13.07.2008
    Beiträge
    6

    Standard Re: Erfahrung mit Vasektomie ?

    Hallo Peter22

    Nach meinen eigenen Erfahrungen gibt es keinen Unterschied zwischen 'vorher' und 'nachher'.
    Außer der Freiheitzum Sex, ohne zu rechnen, zwischendurch Kondome über zu stülpen, und der Angst, es könnte doch was passieren.
    Bei mir ist das jetzt 1 1/2 Jahre her, als ich mich zu dem Schritt (oder zu dem Schnitt) entschieden habe.

    Die Frauenärztin meiner Frau gab uns eine Empfehlung für einen Operateur. Super saubere Arbeit, ohne irgendwelche Komplikationen. Zwei kleine Narben sind nicht mehr auffindbar.

    Wichtig ist, das man sich der Endgültigkeit der Entscheidung bewußt ist. Sicher, es gibt eine umgekehrte OP, aber das ist kostspielig und nicht immer erfolgversprechend.


    MfG Kodo

  4. #4
    Anni42 ist offline +4 ;)
    Registriert seit
    14.04.2008
    Beiträge
    2.631

    Standard Re: Erfahrung mit Vasektomie ?

    Auch ich bin zwar ´ne Frau, aber ich kann dir nur sagen:
    Ein urologe berät schon umfassend, bzw. wir hatten einen super Tollen, ich war da auch mit zum Vorgespräch und er hat alle, wirklich alle Fragen beantwortet.
    Bei meinem Schatz hat sich nichts verändert.
    Und Frau merkt tatsächlich absolut keinen Unterschied.
    Bei uns ist´s vielmehr so, dass nun alles viel unbeschwerter ist. Ich hatte mit der Spirale Probleme - und mann auch *G* - hat ihn immer gepickst und mir weh getan!


    Also, sucht Euch ´nen guten Urologen.
    Eine Frau drückt solange ein Auge zu, bis sie es nur noch zum zielen tut!!!!



    " Mit der wahren Liebe ist es wie mit den Gespenstererscheinungen: alle Welt spricht von ihnen, aber wenige haben sie gesehen. "
    La Rochefoucauld

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •