Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16
Like Tree10gefällt dies

Thema: Darf man das?

  1. #1
    Avatar von Greenery
    Greenery ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    21.04.2017
    Beiträge
    86

    Standard Darf man das?

    Im Dezember kommt unser drittes Kind, ein Mädchen, zur Welt. Patentante wird meine beste Freundin, die ca. 800 km von uns entfernt wohnt. Obwohl wir so ziemlich jeden Tag miteinander sprechen, sehen wir uns nur zweimal im Jahr.

    Als es jetzt um die Namenswahl ging, sagte mein Mann "Ich finde ja den Namen von XY (meine Freundin) toll, den würde ich sofort nehmen."

    Die Kinder waren auch sofort begeistert und mir hat der Name immer schon gut gefallen, ich hätte ihn nur nicht vorgeschlagen.
    Aber da der Vorschlag nun von meinem Mann kam, habe ich meine Freundin gefragt, ob es ihr recht ist, nicht nur Patentante zu sein, sondern auch Namenspatronin.

    Lange Rede, kurzer Sinn - ihr gefiel die Idee und unser Schatz wird nun wie ihre Patentante heißen.

    Meine Schwiegermutter findet, dass geht überhaupt nicht. Dazu muss ich sagen, ihre Kinder wurden nach dem Vater und den Onkeln benannt. Sie meint allerdings, bei Namen, die innerhalb der Familie "vererbt" werden, ist das etwas anderes und es gehöre sich einfach nicht, den Namen einer "Wildfremden" zu vererben.

    Wie findet ihr das? Kann man den Namen der besten Freundin verwenden?




    Ein BABY ruiniert nicht das Leben. Es ändert nur die Pläne.

    2006 - 2008 - 2017

  2. #2
    Thori ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    14.12.2016
    Beiträge
    2.755

    Standard Re: Darf man das?

    Schwiegermutti hat einen Knall - lach -

    dein Mann ist begeistert - die Kinder finden es toll - dir gefällt es und die Patentante freut sich über eure Wahl .
    Daher beglückwünsche ich euch zu euer Namenswahl .

    Thori

    PS. Wenn ich mir übrigens einen Namen ausgesucht hätte der mir gefällt könnten mich keine 10 Pferde wieder davon abbringen .
    Skippy !, Greenery und LisaH gefällt dies.

  3. #3
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist gerade online Bibbi siemazwanzich
    Registriert seit
    30.06.2002
    Beiträge
    79.607

    Standard Re: Darf man das?

    Ich kenne viele, die den Namen des Paten haben (ich auch), ist aber meist der zweite Namen.

    Aber gelegentlich auch der erste.

    Ansonsten - im Vorfeld nie mit anderen über den Namen diskutieren (die Patin hätte ich allerdings auch gefragt). Wenn das Kind da ist, heisst es so, dann kann Schwiegermutter sagen, was sie will.
    Zu spät.

  4. #4
    Avatar von Greenery
    Greenery ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    21.04.2017
    Beiträge
    86

    Standard Re: Darf man das?

    Zitat Zitat von Pippi27 Beitrag anzeigen
    Ansonsten - im Vorfeld nie mit anderen über den Namen diskutieren (die Patin hätte ich allerdings auch gefragt). Wenn das Kind da ist, heisst es so, dann kann Schwiegermutter sagen, was sie will.
    Zu spät.
    Wir haben den Kindern zwar erklärt, dass der Name bis zur Geburt ein Geheimnis bleiben soll, aber bei der Oma ist es unserer Kleinen aus Begeisterung rausgerutscht.
    Und ich fürchte fast, das wird nicht das letzte Mal bleiben...




    Ein BABY ruiniert nicht das Leben. Es ändert nur die Pläne.

    2006 - 2008 - 2017

  5. #5
    Avatar von Frl.Pinia
    Frl.Pinia ist offline Kind des Südens...
    Registriert seit
    13.11.2011
    Beiträge
    5.125

    Standard Re: Darf man das?

    Klar darf man.
    Wüsste nicht, was dagegen spricht.

    Was die Schwiegermutter oder sonst wer von dem Namen hält, wäre mir persönlich ja völlig egal. Wem er nicht gefällt soll selbst ein Kind bekommen und dann seinen Wunschnamen vergeben.
    Jana_76 gefällt dies
    12.2008 - 06.2011 - 01.2017

  6. #6
    Avatar von Greenery
    Greenery ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    21.04.2017
    Beiträge
    86

    Standard Re: Darf man das?

    Zitat Zitat von Frl.Pinia Beitrag anzeigen
    Wem er nicht gefällt soll selbst ein Kind bekommen und dann seinen Wunschnamen vergeben.
    Den Spruch werde ich mir merken!
    Pippi27 und Frl.Pinia gefällt dies.




    Ein BABY ruiniert nicht das Leben. Es ändert nur die Pläne.

    2006 - 2008 - 2017

  7. #7
    Liselotte123 ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    21.08.2014
    Beiträge
    3.943

    Standard Re: Darf man das?

    Zitat Zitat von Frl.Pinia Beitrag anzeigen
    Klar darf man.
    Wüsste nicht, was dagegen spricht.

    Was die Schwiegermutter oder sonst wer von dem Namen hält, wäre mir persönlich ja völlig egal. Wem er nicht gefällt soll selbst ein Kind bekommen und dann seinen Wunschnamen vergeben.
    Sehe ich auch so.

  8. #8
    Juliane1 ist gerade online Carpal Tunnel
    Registriert seit
    04.06.2010
    Beiträge
    3.296

    Standard Re: Darf man das?

    Ihr habt einen perfekten Namen für Euer Kind gefunden (schöner kann man einen Namen ja kaum begründen) und da hat sich die Schwiegermutter rauszuhalten.

    Ich bin allerdings auch absolut dafür, einen Namen vor der Geburt zu verraten oder zu diskutieren. Manchmal gibt es ja auch durchaus richtige Gegenargumente, die man selbst nicht unbedingt bedacht hätte. Ich z. B. bin ziemlich taub für blöde Hänselreime. Sie fallen mir einfach nicht auf. Daher war ich in der Tat dankbar, wenn ich ein bisschen Nachhilfe erhalten habe. Aber wenn er dann feststeht, haben alle anderen die Klappe zu halten. Und in Eurem Fall ist das Gegenargument in der Tat nicht stichhaltig.

  9. #9
    Atrejua ist offline enthusiast
    Registriert seit
    26.07.2013
    Beiträge
    316

    Standard Re: Darf man das?

    Sicher darf man das!! Euch muss der Name gefallen und nicht Schwiegermutti! Die Kleine wird den Namen ganz auf ihre Art und Weise prägen und der Name wird mit ihr wachsen.

    Nun bin ich aber auf den Namen gespannt

    lg Anni

  10. #10
    Avatar von Greenery
    Greenery ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    21.04.2017
    Beiträge
    86

    Standard Re: Darf man das?

    Zitat Zitat von Atrejua Beitrag anzeigen
    Nun bin ich aber auf den Namen gespannt
    Meine Freundin ist Holländerin, somit handelt es sich um einen friesischen Namen: Mieke

    Wahrscheinlich wird er nicht allen gefallen, er ist in Süddeutschland doch etwas selten, aber uns gefällt er und damit basta.
    Witzigerweise haben wir auch fast den gleichen Nachnamen, unser ist lediglich 2 Buchstaben länger als der holländische Familienname meiner Freundin.




    Ein BABY ruiniert nicht das Leben. Es ändert nur die Pläne.

    2006 - 2008 - 2017

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •