Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    Avatar von Lupa79
    Lupa79 ist offline Legende
    Registriert seit
    31.05.2007
    Beiträge
    16.742

    Blinzeln Nur so aus Interesse...

    Ich lese bei der Bewertung von Namen hier immer wieder das Argument "ist ein Nachname"! Stört euch das wirklich, dass es den VN auch als NN gibt? Da könnte man ja wirklich viele Namen nicht mehr vergeben. Ich kenne z.B. Familian mit den Namen:

    Lorenz
    Jakob
    Louis
    Markus
    Tobias
    Fritz
    Walter
    Werner
    Reinhard
    Leonhardt
    Mathea
    Michel
    Hermann
    Philipp
    Matthes

    ...und es gibt ja noch soooo viele mehr! Ich gebe zu, ich hätte auch lange den Namen Jakob nicht vergeben, weil eine befreundete Familie so heißt und ich den Namen immer mit dieser verbunden habe. Seit ich allerdings einen "echten" Jakob kenne, habe ich diese Assoziation nicht mehr und würde ihn vergeben.

    Wie geht es euch damit?
    LG Lupa
    mit Lupita *21.04.2015 endlich im Arm
    und dem kleinen Engel C. *+17.03.14 (21. SSW) für immer im Herzen







    Paulchen ist da! (18.05.2011)
    Der Kleine Wolf ist gelandet! (02.01.2014)






  2. #2
    Gast

    Standard Re: Nur so aus Interesse...

    Finde ich auch nicht störend.
    Wenn es der Nachname guter Freunde ist fände ich es ein ähnliches Hindernis, wie wenn deren Sohn so hieße.
    Ach so und wenn es der eigene NN ist finde ich es auch doof.
    Wir hatten es hier mal davon, ob der Mädchenname der Mutter (Friedrich) sich für den Sohn von Familie Meier eignet. Finde da fängt es an grenz wertig zu werden, weil ja dann Friedrichs Großeltern die Friedrichs sind. Finde es aber kein absolutes No-go.

  3. #3
    Avatar von aiti72
    aiti72 ist offline Gelegentlicher Besucher
    Registriert seit
    15.02.2006
    Beiträge
    16.783

    Standard Re: Nur so aus Interesse...

    Wir haben hier im Ort einen Stefan Stephan...
    LG, Äiti72

  4. #4
    Avatar von kati1966
    kati1966 ist offline Frauimmermüde
    Registriert seit
    28.01.2007
    Beiträge
    52.785

    Standard Re: Nur so aus Interesse...

    ich würde die Namen :

    Jakob und Lorenz nicht vergeben, da sie mir in Bezug auf NN in schlechter Erinnerung sind.

    Jakob hieß eine Bekannte meiner Mutter , die immer besoffen war und Lorenz hieß so ein Besen von Erzieherin meines Sohnes.

    LG Kati

  5. #5
    Avatar von nevedicapra
    nevedicapra ist offline übermotivierte Eislaufmom
    Registriert seit
    28.07.2005
    Beiträge
    1.373

    Standard Re: Nur so aus Interesse...

    Mmmh, ich geb dir ja Teilweise recht. Aber es gibt so Namen, die für mich mehr NN als VN sind. Z.B. Lorenz oder Leonhardt, weil ich einfach mehr Leute kenne die den als NN als als VN haben

    stolze annafosü mit Bino
    pinkleelee an meiner Seite

    Initiative für den "Guten Grund"



    God is a Trini

  6. #6
    Avatar von Wunderblume
    Wunderblume ist offline ~niveauflexibel~
    Registriert seit
    05.08.2003
    Beiträge
    18.955

    Standard Re: Nur so aus Interesse...

    mich würde es bei der Vergabe ähnlich stören, als wenn ich jemandem mit dem Vornamen kennen würde. Aber ich kenne gar nicht so viele, die einen Vornamen zum Nachnamen haben. Allerdings sind manche Vornamen ja auch (fast) nur noch als Nachnamen gebräuchlich. Berend zum Beispiel oder Arndt.... abgesehen davon, dass ich die Namen eh nicht vergeben würde, wären die für mich dann doch zu sehr Nachname.

    Wir sehen alle den gleichen Himmel - aber wir haben nicht alle denselben Horizont!

  7. #7
    Gast

    Standard Re: Nur so aus Interesse...

    Zitat Zitat von aiti72 Beitrag anzeigen
    Wir haben hier im Ort einen Stefan Stephan...
    Da dürfen Standesbeamte doch auch nein sagen dachte ich. Bekannte von uns durften ihren Sohn jedenfalls nicht Thies Thies nennen. Wie schade

  8. #8
    Belgravia ist offline Poweruser
    Registriert seit
    29.03.2006
    Beiträge
    5.640

    Standard Re: Nur so aus Interesse...

    In Norddeutschland sind so Namen wie Peter Petersen, Hans Hansen, Paul Paulsen usw. völlig normal und recht häufig.

    Zu Thies Thies kann man ja noch kommen wenn Thies Müller eine Anna Thies heiratet und den Namen der Frau annimmt. Dämlich aber möglich :D

  9. #9
    Belgravia ist offline Poweruser
    Registriert seit
    29.03.2006
    Beiträge
    5.640

    Standard Re: Nur so aus Interesse...

    Ich finde sowas nicht ungewöhnlich - doof finde ich es allerdings wenn das Kind einen sehr gängigen und häufigen Vornamen als Nachnamen hat und dann einen exotischen bzw. sehr seltenen Vornamen bekommt.

    Ich hatte einen Studienkollegen mit dem seltenen Vornamen Gerwin. Der Nachname war Thomas. Ständig wurde er "Herr Gerwin" genannt, bekam Post für Thomas Gerwin.... und wenn er sich im Studentenkreis wie alle anderen auch mit Vornamen vorstellte wurde er gefragt wieso er steif nur den Nachnamen nennt bzw. gefragt ob er auch einen Vornamen hat :(

  10. #10
    Gast

    Standard Re: Nur so aus Interesse...

    Zitat Zitat von Belgravia Beitrag anzeigen
    In Norddeutschland sind so Namen wie Peter Petersen, Hans Hansen, Paul Paulsen usw. völlig normal und recht häufig.
    Gewesen! In unserer Generation schon nicht mehr.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •