Des öfteren wird hier ja nachgefragt wie beliebt oder häufig ein Name schon ist und ich lese immer wieder als Argument das die kleine Lena z.B. die einzige Lena in ihrer Krabbelgruppe ist und der Name deswegen ja nicht so häufig sein kann.
Aber die Kinder sind doch irgendwann nicht mehr nur von Kindern die in etwa genauso alt sind wie sie umgeben. Wir hatten bei unserer Hochzeit z.B. 3 x Christian und 3 x Markus unter den Gästen und in meinem engeren Bekanntenkreis befinden sich 4 Claudias.
Müsste man nicht eigentlich, wenn die Häufigkeit ein Kriterium sein sollte nicht auch dafür interessieren wie beliebt der Name vor 10 oder 15 Jahren war?