Hallo,
da mir der Name Liska sehr gut gefällt, möchte ich gerne mal von Euch einige Einschätzungen hören.

Ist der Name zu exotisch für Deutschland (Nachname ist deutsch aber nicht Schmidt, Müller etc.)? Klingt er zu hart, zu albern, zu sehr nach Hundename?

Es soll ja eine schwedische Form von Elisabeth sein. Nun habe ich aber gefunden, dass in Schweden gar nicht viele so heíßen. Ist er dort vielleicht nur als Abkürzung gebräuchlich?

Wird er in Schweden wirklich "Liss-ka" ausgesprochen, d.h. mit kurzem "i", oder eher wie "Lies-ka"?

Kennt ihr jemanden, der so heißt und ist sie zufrieden mit dem Namen?

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir da ein wenig weiterhelfen könntet...
Danke!

Fine