mich würde ja mal interessieren ob es nicht nur regionale Unterschiede gibt (klar Xaver sind im Norden seltener), sondern auch ob es solche "Schichtpräferenzen" auch schon früher gab.

In meinem Freundeskreis gibt es unheimlich viele
- Ben's/Bennis (alles Studenten bis auf einen, der ist Musikproduzent)
- Christians (2/3 Studenten, 1/3 Handwerker)
und einen bunten Haufen Florians, Lenas, Moritze und Hanna(h)s.
Baujahr alle so zwischen 1978 bis 1985.

Geografisch ungefähre Mitte von DE.

Was ist bei Euch so vertreten?