Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    onlineumfrage ist offline Stranger
    Registriert seit
    01.06.2011
    Beiträge
    3

    Frage Liebe Mütter, ich brauche Eure Hilfe, Danke

    Liebe Mütter,
    ich schreibe gerade meine Hausarbeit über das

    "Informationsverhalten von Eltern und Ihre mediale Nutzung"

    im Rahmen meines Mediendesign studiums an der Rheinischen Fachhochschule in Köln.
    Teil meiner Arbeit ist auch eine Umfrage, mit welcher ich versuche mehr über die

    "Nutzung, Erwartung und Anforderung von Eltern an Medien"

    zu erfahren.

    Es handelt sich dabei um eine anonyme Online-Umfrage, deren Beantwortung in etwa 8 - 10 Minuten dauert.
    Ich würde mich sehr freuen, wenn auch Sie an dieser Umfrage teilnehmen.
    Zum Mitmachen, brauchen Sie einfach nur auf diesen Link zu klicken
    (oder in die Adressleiste des Browsers kopieren):

    http://www.onlineumfragen.com/login.cfm?umfrage=27327

    Ich wäre Ihnen sehr verbunden wenn Sie Familien aus Ihrem Bekannten- oder Freundeskreis auf meine Umfrage aufmerkasam machen würden Hierfür bereits im Voraus vielen Dank für Ihre Hilfe. Sie haben meiner Arbeit damit schon sehr geholfen.
    Für evtl. Rückfragen stehe ich natürlich gerne zur Verfügung. Sie erreichen mich unter dieser E-Mailadresse: onlineumfrage(at) arcor.de

  2. #2
    Avatar von sannimanni
    sannimanni ist offline trekkie
    Registriert seit
    12.12.2009
    Beiträge
    2.382

    Standard Re: Liebe Mütter, ich brauche Eure Hilfe, Danke

    Oh weia. Ich glaube, diese Umfrage muss nochmal ordentlich überarbeitet werden: :rolleyes:

    Bei Frage 14 wird danach gefragt, wie oft man 5 Magazine (von denen ich übrigens allesamt noch nie gehört habe) nutzt. Die für mich richtige Antwort 'noch nie in der Hand gehabt' kann man aber nicht bei allen Magazinen anklicken, jeder neue Klick löscht den ersten. Dafür kann man bei einem Magazin aber alle Antworten anklicken.

    Bei Frage 22 nach dem Familienbudget fehlt eindeutig die Möglichkeit 'will ich nicht beantworten'.

    Bei Frage 1 hätte ich erst mal gerne gewusst, was Ihrer Meinung nach der Unterschied zwischen Zeitschriften und Magazinen ist.

    Und definieren Sie bitte 'Nutzenerwartung' .

    Schließlich: Sind Sie sicher, dass im Titel Ihrer Arbeit 'Informationsverhalten von Eltern und Ihre mediale Nutzung' das Wort 'Ihre' wirklich groß geschrieben werden soll?

    @ all: Habe ich jetzt die Bildungslücke, weil ich bis auf die Blätter der Eltern-Redaktion von den nachgefragten Zeitschriften oder Magazinen kein einziges kenne?

    LG Sannimanni

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •