Hallo ihr Lieben,
also, wenn unser Zweites kommt, wird Töchterchen 19.5 Monate alt sein. Sie läuft zwar schon ganz gut, aber halt auch überall hin, das heißt, es ist etwas schwierig, sie mit Kinderwagen in der Hand plus Einkauf drin davon abzuhalten, auf die nächste Hauptverkehrsstraße zu rennen...
Ein Kiddyboard gibt es für unser jetziges Wagenmodell leider nicht, außerdem bezweifle ich sehr, dass sie da lang drauf stehen bleiben würde.
So, nun ist meine Frage: Sollen wir uns doch noch einen Doppelkinderwagen zulegen (und wenn ja, mit welchem Modell habt ihr denn da gute Erfahrungen gemacht?)
Ich möchte mir auch dieses Mal auf jeden Fall eine Manduca-Trage anschaffen. Glaubt ihr, dass diese plus ein Buggy für unsere Große ausreichen?
(Den Buggy müssen wir aber auch erst kaufen, das steht jedoch sowieso an, da ihr Kinderwagen zwar Buggy-Funktion hat, aber langsam zu klein wird).

Hier wurde ja schon Müttern vorgeworfen, dass sie es sich "leicht" machen wollten, wenn sie ihre Größeren nicht laufen lassen - im Grunde bin ich auch immer sehr für selber laufen, aber ich habe weder Auto noch Führerschein, d.h., ALLES wird bei uns zu Fuß/per Bus erledigt, und da möchte ich meine Große manchmal einfach sicher verstaut wissen. Außerdem schläft sie auch oft noch im Wagen, das möchte ich ihr auch nicht nehmen.

Für alle Vorschläge/Erfahrungen wäre ich sehr dankbar!

LG und frohe Ostern,
Julia