Hallo, ich habe seit einer Woche ein fieses Jucken und mittlerweile auch Quaddeln auf der Haut (Oberschenkel und Arme). Heute war ich beim Hautarzt und der hat eine Nesselsucht diagnostiziert. Wie üblich kann man in der Schwangerschaft die meisten Medikamente gegen die Nesselsucht nicht nehmen. Er hat mir jetzt Fenistiltropfen verschrieben, auch wenn in der Packungsbeilage das übliche "obwohl in Studien keine Schädigung nachgewiesen, in der Schwangerschaft nicht einnehmen" steht. Außerdem wurde mir Blut abgenommen um die Leberwerte, den Entzündungswert und einige mögliche Allergiequellen zu überprüfen, Hat jemand von Euch bereits Erfahrungen mit Nesselsucht in der Schwangerschaft und/oder diesem Medikament? Danke Grüße Julia