Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16
  1. #1
    Registriert seit
    24.02.2006
    Beiträge
    12.118

    Standard Weihnachtskalender-Dilemma

    Was ein Dilemma. Weihnachten naht...
    Ok - Ideen wer was bekommen soll habe ich zusammen. Muss nur noch ranholen.

    Aber mit dem Kalender stecke ich fest. Die letzten Jahre hatte ich einen selbst genähten mit 24 Säckchen dran. Ich befüllte jeden Abend mit Kleinigkeiten (kleine Holzbrummkreisel, kleine Holztierchen, Flummis etc und manchmal auch Plätzchenrezepte und schnöde Schokolade) Ein Jahr hatten wir eine geschenkte Krippe drin. Es gab jeden Tag ein Teil und am 24. das Jesusbaby.

    Und dieses Jahr? Zeitlich bin ich arg dran und finanziell ist auch nicht soooo dolle. Selbst wenn ich für alle je "nur" 1€ pro Säckchen einplane, sind es insgesamt 4x24€. (Gustav zählt noch nicht mit ) Geht nicht.

    Und wenn doch Kleinigkeiten, was? Ihr kennt doch sicher das Theater wenn der eine was hat und der andere was anderes. Das gibt Gezanke. Haben alle das Gleiche wird auch gemault. Und vor allem was (wenn das Gleiche) was etwas sowohl für die Großen, als auch für die Kleinen was ist? :confused:

    Meine Mutter meinte, ich solle das auf keinen Falle wieder so machen, denn irgendwann würde das eh nicht mehr gehen für alle. :(

    Nur Süßkram mag ich aber auch nicht.

    Hiiiiiiiillllllfeeeeeee!

    Hat jemand Ideen?

    Liebe Grüße Anja
    Kinder bringen Farbe ins Leben


    Paul 06/02, Lea-Maria 08/03, Kurt und Johann 02/05,
    Gustav 04/07 und Clara-Louisa 02/09

  2. #2
    Avatar von Elisabeth24
    Elisabeth24 ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    12.09.2003
    Beiträge
    4.790

    Standard Re: Weihnachtskalender-Dilemma

    http://www.jako-o.de/produkt/de/prod..._v301_ch=b97b8

    Hallo Anja,

    eigentlich war ich bei Jako-o auf der Suche nach den Mitgebseln. Aber ich finde die Seite nicht mehr ??? Ich dachte da kriegt man auch Kleinigkeiten für unter 1,-- Euro das Stück.

    Bei dem Link hast Du eine Adventskalenderfüllung für 15,-- Euro. Wenn Du das noch bisschen mit Süßkram strecken würdest?

    Oder auch mal ein Luftballon oder so.

    Oder ein schöner selbstbemalter Stein?

    ich habe die Mitgebsel doch noch gefunden:
    http://www.jako-o.de/produkt/de/prod..._v301_ch=cc8ba

    LG von
    Geändert von Elisabeth24 (04.10.2007 um 20:48 Uhr)
    Elisabeth

  3. #3
    Registriert seit
    24.02.2006
    Beiträge
    12.118

    Standard Re: Weihnachtskalender-Dilemma

    Cool! Offensichtlich bin ich nicht die einzige, die so ein Problem hat, sonst würde sowas nicht angeboten, oder? :D

    Ich merke es mir.
    Danke.

    Liebe Grüße Anja
    Kinder bringen Farbe ins Leben


    Paul 06/02, Lea-Maria 08/03, Kurt und Johann 02/05,
    Gustav 04/07 und Clara-Louisa 02/09

  4. #4
    Avatar von Elisabeth24
    Elisabeth24 ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    12.09.2003
    Beiträge
    4.790

    Standard Re: Weihnachtskalender-Dilemma

    Huch - Du hast ja schon geantwortet:

    ich habe meinen Beitrag nochmal geändert. Ich habe die Mitgebsel noch gefunden und den Link eingestellt.

    Dieses Adventskalenderpaket ist aber ein Sonderangebot. Ich weiss nicht, wie lange es gilt. Normalpreis ist 21,95 Euro!!!

    LG
    Elisabeth

  5. #5
    Avatar von Susikeil
    Susikeil ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    22.06.2002
    Beiträge
    4.344

    Standard Re: Weihnachtskalender-Dilemma

    Hör mir bloss auf...
    Letztes Jahr hat Jasons ich einen Lego Kalender geünscht, also haben die 2 auch sowas bekommen, ok, aber diese Jahr gibts wieder unsere und ich habe echt keinen Plan was rein kommt....
    Juna´s muß ich im überigen noch Schneidern LOL
    Shawn hat einen von dem Mondbär, Jason mit nem Niolaus und juna noch keinen......
    Vor 2 Jahren haben sie siche einen getielt, war ja noch nicht interessant




  6. #6
    Registriert seit
    12.10.2005
    Beiträge
    1.108

    Standard Re: Weihnachtskalender-Dilemma

    Hallo Anja,
    ich habe mir der Tage überlegt das ich unsere 24 schönen nostalgischen Säckchen in 3 verschieden karierten Varianten so befülle das jeder aller 3 Tage sein Säckchen mit seiner Farbe öffnet und eine Kleinigkeit darin findet und meine Beiden Anderen in diesem Säckchen eine Nascherei bekommen so das niemand traurig sein muß.
    Ich werde die 24 Säckchen am Treppengeländer befestigen und muß so trotzdem "nur" 24 Teile besorgen sowie das Naschwerk.
    Süß übrigens wieder das Foto von Deiner Rasselbande! :)

    LG

    Kristina
    Geändert von JULE UND HANNES (04.10.2007 um 22:05 Uhr)





  7. #7
    Registriert seit
    24.02.2006
    Beiträge
    12.118

    Standard Re: Weihnachtskalender-Dilemma

    Die Idee ist auch nicht schlecht. Ich befürchte nur, das Kurt und Johann nicht raffen, wieso sie nix (und ja, wenn man die Gusche voll Schokolade hat, können die Herren "mehr" oder "auch" brüllen ) bzw. nur einer von ihnen was hat.

    Liebe Grüße Anja
    Kinder bringen Farbe ins Leben


    Paul 06/02, Lea-Maria 08/03, Kurt und Johann 02/05,
    Gustav 04/07 und Clara-Louisa 02/09

  8. #8
    lilian ist offline old hand
    Registriert seit
    18.02.2004
    Beiträge
    1.113

    Standard Re: Weihnachtskalender-Dilemma

    Hallo Kristina,
    das finde ich aber mal eine gute Idee!

    Vielen Dank!

    Lilli

  9. #9
    lilian ist offline old hand
    Registriert seit
    18.02.2004
    Beiträge
    1.113

    Standard Re: Weihnachtskalender-Dilemma

    Hallo Anja!

    Ich brauche in diesem Jahr auch vier Adventskalender und stehe vor dem ähnlichen Problem wie Du.
    Ich habe in den letzten Jahren allerdings die Erfahrung gemacht, dass ich mir mit diesen 'Kleinigkeiten' sehr viel Mühe gemacht habe (okay, ist relativ ) - und letztlich fuhren die Kinder doch auf den Süßkram ab, weil es bei uns davon halt relativ wenig gibt (und morgens schon gar nicht ).
    Aber die Kombination von 'Jule und Hannes' finde ich schön: jeden dritten (bei uns vierten) Tag eine Kleinigkeit, worauf sie sich schon im voraus freuen können, ansonsten was kleines Süßes, finde ich ideal. Dieses tägliche Beschenken einen ganzen Monat lang finde ich eh ein bißchen... übertrieben.
    Was ich auch schon gemacht habe, sind solche 'Wunsch'-Sachen: morgen das Mittagessen aussuchen, nachmittags eine besondere Bastelei, das Gute-Nacht-Buch bestimmen etc. Oder solche Familienunternehmungen, die eh anstehen, in den Adventskalender verpacken: Weihnachtsmarkt besuchen, Weihnachtsgeschenke basteln, Plätzchen backen oder irgendsowas. Wie das dann aber für die anderen Kinder paßt... :confused: Ich habe das gemacht, als ich erst eine Große und zwei Babies hatte. :)

    Viel Erfolg bei Deinen Überlegungen!

    Lilli

  10. #10
    Gast

    Standard Re: Weihnachtskalender-Dilemma

    Genau die Seite wollte ich auch reinstellen :D

    Ich habe letztes Jahr bei Jako-o Tattoos bestellt. Waren ganz viele, und die Jungs waren begeistert. Und kleine AUtos haben die auch, die waren der Renner.

    Ja, ich sollte auch mal anfangen :D

    Liebe Grüße
    Sonja

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •