Hallo Ihr Lieben,
da sind auch wir mal wieder.
Die letzte Zeit bin ich nur zum Lesen gekommen, da ich emsig am Flohmarktkindersachen verkaufen war. Klären mußte, das wir meine Große nun doch nicht vorzeitig einschulen lassen und ihr noch 1 Jahr Kindergarten zugestehen werden was glaub ich wirklich ganz gut ist. Ja und dann hatte ich mein erneutes Personalgespräch, so das ich ab dem 23.3. also 1 Tag nach dem 2.Geburtstag von Jule und Johannes wieder arbeiten gehen werde.
Die Beiden werden ab Mitte Februar zur Eingewöhnung in die Kinderkrippe gehen und ab März gehen sie dann als Ganztagskinder.
Aber ich denke es ist auch genau der richtige Zeitpunkt denn meine Beiden stellen seit gut 2 Wochen jeden Tag aufs neue eine Menge Blödsinn an. Vom kompletten Kleiderschrank ausräumen über sich Bodylotion in die Haare zu schmieren *heul*, wo ich doch letztens noch über die Fotos von Fidelia... geschmunzelt habe. Man kann sie eigentlich fast nicht mehr aus den Augen lassen.
Im Kinderzimmer herrscht nach kürzester Zeit das totale Chaos weil alles aus den Regalen geräumt wird und ich dann zig mal am Tag damit beschäftigt bin alles wieder einzusortieren. Aber irgendwie denke ich es fehlen uns noch die rechten Aufbewahrungsmöglichkeiten. Wir haben ein offenes Standregal und 3 Ikea Rollkisten.
Wie handhabt ihr das ich bin ganz dankbar für Eure Ideen.

LG

Kristina