Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17
  1. #1
    Avatar von maja.ralf
    maja.ralf ist offline enthusiast
    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    225

    Standard Geplanter Kaiserschnitt, was meint ihr dazu?

    Hallo nochmal,
    ich weiß ich werd wahrscheinlich in nächster Zeit viel fragen, aber ich bin, finde ich mit meinen 22 Jahren auch noch nicht so erfahren und da ich keine Mom hab die ich fragen kann, muss ich euch nerven.

    Da ich mal an Blutkrebs gelitten habe, was garnicht lang vor der Schwangerschaft geheilt wurde, sagte mein Arzt, dass er einen geplanten Kaiserschnitt empfehlen würde. Wir waren dafür auch sofort Feuer und Flamme, da ich die vierte Generation bin, die Zwillinge bekommt und bei allen anderen waren es normal Geburten und der zweite Zwilling ist immer gestorben. (Klar ist die Wissenschaft heute weiter, aber Panik hat man trotzdem)
    Außerdem meinte viele, dass es bei Zwillingen schon fast gang und gebe sei, weil es für alle beteiligten am Besten ist.

    Ich hab lange nach einer Hebamme gesucht, mit der ich klar komme, alle etwas älteren Damen verurteilten mich sofort, weil ich einen geplanten Kaiserschnitt machen lassen will. Und meinten, dass wäre nicht notwendig und man müsste das nur im Notfall machen. Es sei viel wichtiger, die Schmerzen zu spüren, damit man das realisiert. *für mich klingt das irgendwie unsinnig*

    Doch als gestern auch noch eine Frauenärztin die gleiche Meinung teilte, machte mich das doch etwas stutzig.

    Wie habt ihr das gemacht?
    Und was hat euch bei eurer Entscheidung beeinflusst?

    LG Maja

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Geplanter Kaiserschnitt, was meint ihr dazu?

    Hi,
    ist doch ganz verständlich, dass du viele Fragen hast! Dafür ist das Forum doch da!

    Ich bin kein Befürworter des geplanten KS, nur weil es Zwillinge sind. Und mein erster Gedanke eben war auch: Lass es auf dich zukommen und versuch 'ne natürliche Geburt, wenn für dich und die Kinder alles gut aussieht.

    Nun hab' ich aber gelesen, was du geschrieben hast und finde, dass wenn du da wegen deiner Vorgeschichte (verständlicherweise) Panik vor einer natürlichen Geburt bekommst, dann ist es wohl für alle Beteiligten besser, wenn du dich für einen geplanten KS entscheidest.

    Statistisch ist es bei Zwilligsgeburten heute wohl 50:50 KS/nat.Geburt.

    Bei mir sah alles nach 'ner natürlichen Geburt aus. Nach 12 Stunden Wehen nach Blasensprung und dann Geburtsstillstand haben sich die Ärzte dann doch für einen KS entschieden. Und das war auch gut so!

    Wenn es den Kindern gut geht und sie ideal liegen ... ich würde es mit 'ner nat. Geburt probieren. Vielleicht findest du ja auch noch 'ne Hebamme und oder Ärztin, die dir die Angst nehmen kann. Das wünsche ich dir. Und natürlich eine entspannte und schöne Restschwangerschaft!

  3. #3
    Avatar von kemasmama
    kemasmama ist offline in geheimer Mission
    Registriert seit
    05.06.2006
    Beiträge
    4.489

    Standard Re: Geplanter Kaiserschnitt, was meint ihr dazu?

    Meine Entscheidung für eine spontane Geburt, aebr wegen der Zwillis mit PDA, kam wohl durch die normalen Geburten vorher! :D
    Für mich war ganz klar, daß ich dieses Erlebnis auch bei den Zwillingen haben möchte. PDa war mir aber wichtig, um bei eventuellen Komplikationen noch schneller handeln zu können!
    Ich bin allegeim ein Gegener von geplanten KS. Ein KS sollte wirklich nur im Notfall stattfinden.
    Mit Deiner Vorgeschichte kann ich Dich aber schon verstehen!
    Wobei ich Dir nur raten kann Dir einen guten Arzt, bzw. eine gute Klinik zu suchen!
    Vielleicht findest Du ja so eine gute Lösung!
    lg Kemasmama













  4. #4
    Avatar von ZwillimamaHH
    ZwillimamaHH ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    11.06.2007
    Beiträge
    3.644

    Standard Re: Geplanter Kaiserschnitt, was meint ihr dazu?

    ie habt ihr das gemacht?
    Und was hat euch bei eurer Entscheidung beeinflusst?
    Mir war es egal.
    Wirklich egal.

    Auf eine normale Geburt eigens um des Geburtserlebnisses willen war ich nie erpicht.
    Meine Kinder, ihr Wohl und ihre Gesundheit hatten diesbezüglich absoluten Vorrang!

    In der ausgesuchten Geburtsklinik hat der Oberarzt versucht mich mit Engelszungen zu überreden, eine natürliche Steißlagengeburt (wegen führendem Kind) zu versuchen.
    Ich habe dankend abgelehnt. :P

    Termin wurde schließlich für 36+5 ausgemacht.

    Gekommen sind sie 5 Tage früher in anderer , Klinik per Not-KS. Reif, gesund, fit und munter!

  5. #5
    brifritzi ist offline addict
    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    451

    Standard Re: Geplanter Kaiserschnitt, was meint ihr dazu?

    Ich bin ja eine Befürworterin von natürlicher Geburt, wenn die Schwangerschaft normal verläuft, und es keinen medizinischen Grund für einen KS gibt.
    Ich glaube aber, Du hast Dich schon sehr intensiv mit dem Thema auseinandergesetzt und solltest in Dich hinein hören. Es bringt schließlich nichts, wenn Du der Hebamme zuliebe eine natürliche Geburt machst, und dabei total unglücklich bist.
    Warum ist der zweite Zwilling immer gestorben, wenn ich fragen darf? Durch die Geburt ansich, oder weil es irgendwelche Krankheiten waren?

    LG Britta

  6. #6
    Registriert seit
    24.02.2006
    Beiträge
    12.118

    Standard Re: Geplanter Kaiserschnitt, was meint ihr dazu?

    Ich habe bisher noch keines meiner Kinder per KS geboren.
    Für mich persönlich ist es bisher noch nicht in Frage gekommen einen KS in Kauf zu nehmen wenn nicht gerade das Leben von mir meinen Kindern dranhängt.

    Liebe Grüße Anja
    Kinder bringen Farbe ins Leben


    Paul 06/02, Lea-Maria 08/03, Kurt und Johann 02/05,
    Gustav 04/07 und Clara-Louisa 02/09

  7. #7
    Avatar von maja.ralf
    maja.ralf ist offline enthusiast
    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    225

    Standard Re: Geplanter Kaiserschnitt, was meint ihr dazu?

    Zitat Zitat von brifritzi Beitrag anzeigen
    Ich bin ja eine Befürworterin von natürlicher Geburt, wenn die Schwangerschaft normal verläuft, und es keinen medizinischen Grund für einen KS gibt.
    Ich glaube aber, Du hast Dich schon sehr intensiv mit dem Thema auseinandergesetzt und solltest in Dich hinein hören. Es bringt schließlich nichts, wenn Du der Hebamme zuliebe eine natürliche Geburt machst, und dabei total unglücklich bist.
    Warum ist der zweite Zwilling immer gestorben, wenn ich fragen darf? Durch die Geburt ansich, oder weil es irgendwelche Krankheiten waren?

    LG Britta
    Meistens wegen der Umwicklung der Nabelschnur um den Hals. Das war auch bei meinem Zwilling so.

  8. #8
    Avatar von maja.ralf
    maja.ralf ist offline enthusiast
    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    225

    Standard Re: Geplanter Kaiserschnitt, was meint ihr dazu?

    Erstmal danke für das viele Feedback. Ich war eigentlich auch immer für eine natürliche Schwangerschaft. Leider muss ich gestehen, dass mich die drei Jahre mit dem Blutkrebs sehr ängstlich gemacht haben und ich auch einfach Angst vor den Schmerzen habe. Ich denke ich werd mit meinem Mann nochmal darüber reden. Inzwischen hab ich nun auch einen Termin bei einer Hebamme, die mich zumindest am Telefon schon etwas beruhigte und meinte, sie tue das, was für mich und die Kinder am Besten ist und wenn ich wirklich einen KS möchte, dann wäre das auch in Ordnung. *Ich weiß klingt vielleicht doof, aber ich bin froh, endlich jemanden zu finden, der nicht dauernd auf mich einredet. Das macht meine Schwiegermutter schon genug*

    Mir haben eure Kommentare jetzt zumindest auf jeden Fall schon mal etwas geholfen. Warum? Keine Ahnung, es bestärkt mich, dass es doch nicht so ganz negativ gesehen wird.

    Also danke nochmal und euch erstmal weiterhin einen schönen Montag. :)

    LG Maja

  9. #9
    Varla ist offline enthusiast
    Registriert seit
    18.03.2007
    Beiträge
    212

    Standard Re: Geplanter Kaiserschnitt, was meint ihr dazu?

    Hallo!

    Mir geht es so wie ZwillimamaHH!!

    Bei mir war es ein geplanter KS, weil ich es dann so wollte und mein Frauenarzt verrtritt auch die Meinung, daß das bei Zwillingeb besser sei.
    Talea lag richtig, Fabian falsch. Ich hätte eine natürliche Geburt anstreben können, aber ich wollte nicht erst mühsam Talea gebären und dann doch unters Messer müssen, weil Fabian sich verklemmt oder was weiß ich. - Im Endeffekt war es gut, Talea hatte zweimal die Nabelschnur um den Hals!! Ich bereue nichts, ich habe auch keine Probleme damit, jetzt eine Narbe zu haben und habe das gut "verkraftet", auch wenn es natürlich eine OP ist. Aber die Gesundheit der Kinder war mir auch wichtig.

    LG Nina
    LG Nina mit Talea & Fabian * 5.11.07

    meine Bino ist:

    cat 78 mit Lucie & Nils

  10. #10
    molly114 ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    18.01.2008
    Beiträge
    2.615

    Standard Re: Geplanter Kaiserschnitt, was meint ihr dazu?

    hallo

    ich wuste nicht ob ich spontan endbinden konnte habe es aber gehofft und es hat auch geklappt, da mein sohn 18monate vorher per ks kam, wuste man halt nicht wie das mit der narbe ist!! da beide aber in SL lagen haben wir gleich eine spontane geburt versucht allerdings mit pda was auch gut war da ich eine wehenschwäche hatte und so ein wehen tropf angeschlossen werden musste!! allerdings war die wirkung der pda weg als die beiden dann kamen aber das war dann auch nicht mehr so schlimm!!!

    lg
    Mein Bino ist Samiera mit Ihren beiden Süssen im arm!!

    :liebe: 03/03 10/05 12/06 07/08 07/08 11/09:liebe:



Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •