FÜR SCHWANGERE/STILLENDE
 
Blauer Beerenschmarren

1050er-Mehl und Beeren liefern jede Menge Ballaststoffe. Das bringt den oft trägen Darm in der Schwangerschaft und Stillzeit milde in Schwung – wenn genug getrunken wird!

Blauer Beerenschmarren
Michael Brauner
Blauer Beerenschmarren

ZUTATEN FÜR 1 PORTION

  • 100 g Heidelbeeren
  • 100 g Brombeeren
  • 1 großes Ei
  • Salz
  • 75 g Dinkelmehl (Type 1050)
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 150 g Joghurt
  • 1 EL Rapsöl
  • etwas Puderzucker

Zubereitungszeit: 25 Min.

Beeren waschen und verlesen. Ei trennen. Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen. Eigelb mit Dinkelmehl, Vanillezucker und Joghurt cremig rühren, dann den Eischnee und anschließend die Blaubeeren unterziehen. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Teig in die Pfanne gießen und zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 5 Min. stocken lassen. Pfannkuchen wenden und gut anbacken lassen. Mit zwei Gabeln zerreißen und rundherum goldbraun fertig braten. Die letzten 2 Min. die Brombeeren obenauf legen und erwärmen. Mit Puderzucker bestäubt servieren.
Tipp: Für eine pikante Variante Zucker weglassen, statt Beeren halbierte Kirschtomaten nehmen und mit Parmesan bestreuen. 

Blauer Beerenschmarren
1050er-Mehl und Beeren liefern jede Menge Ballaststoffe. Das bringt den oft trägen Darm in der Schwangerschaft und Stillzeit milde in Schwung – wenn genug getrunken wird! Das Rezept ist auch für Stillende geeignet und befindet sich hier.
Michael Brauner