FÜR ESSANFÄNGER (AB CA. 1 JAHR)
 
Couscous-Schmarrn mit Mandarinen

Die Eiweiße aus Milch, Ei und Weizen ergänzen sich bestens. Genau richtig für das Wachstum Ihres Kindes.

Couscous-Schmarrn mit Mandarinen
Michael Brauner
Couscous-Schmarrn mit Mandarinen

ZUTATEN FÜR 1 PORTION

  • 2 EL Couscous
  • 1 frische Mandarine
  • 1 kleines Ei
  • 3 EL Mehl (Type 1050)
  • 100 ml fettarme Milch
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Magerquark
  • 1 TL Rapsöl
  • etwas Puderzucker

Zubereitungszeit: ca. 30 Min.

Couscous mit 3 EL kochendem Wasser übergießen und zugedeckt 5 Min. ausquellen lassen. Mandarine von Schale und weißen Häuten befreien, in Spalten teilen. Das Ei trennen. Eigelb, Mehl, Milch, Vanillezucker, Salz und Quark gut verrühren. Gequollenen Couscous untermischen. Eiweiß steif schlagen und unter den Teig heben. Öl in kleiner, beschichteter Pfanne erhitzen und die Masse bei schwacher Hitze 3–4 Min. backen, bis der Teig stockt. Pfannkuchen wenden und nochmals 2-3 Min. backen, dabei mit zwei Holzlöffeln zu einem Schmarrn zerreißen. Mandarine zugeben und rundherum goldbraun braten. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.