FÜR SCHWANGERE
 
Grünkohl-Graupen-Risotto

Grünkohl und Käse liefern reichlich Kalzium: wichtig für das Knochenwachstum des Babys im Bauch.

Grünkohl-Graupen-Risotto
Michael Brauner
Grünkohl-Graupen-Risotto

ZUTATEN FÜR 2 PORTIONEN

  • 400 g Grünkohl (TK)
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Rapsöl
  • 140 g Perlgraupen
  • 500 ml Brühe
  • geriebene Muskatnuss
  • Pfeffer
  • Salz
  • 50 g geriebener Gruyère oder Emmentaler
  • 2 EL Schmand

Zubereitungszeit: ca. 60 Min.

Grünkohl aus dem Gefrierfach nehmen. Zwiebel schälen und fein würfeln, im Öl anbraten. Graupen zugeben und glasig dünsten. Mit Brühe aufgießen, mit Gewürzen abschmecken und etwa 30 Min. zugedeckt garen. Ab und zu umrühren. Ist die Flüssigkeit aufgesaugt, den angetauten Grünkohl zugeben und weitere 15 Min. garen. Geriebenen Käse zugeben, aufkochen, Schmand unterziehen, abschmecken. Info: Rohmilchkäse wie Gruyère ist nach dem Erhitzen auch für Schwangere erlaubt! Bei frischem Grünkohl 500 g Blätter waschen, Strunk und Stiele entfernen, Blätter fein hacken und mit Zwiebeln andünsten. Evtl. mehr Brühe verwenden. 

Grünkohl-Graupen-Risotto
Grünkohl und Käse liefern reichlich Kalzium: wichtig für das Knochenwachstum des Babys im Bauch. Das Rezept findest Du hier.
Michael Brauner