FÜR SCHWANGERE (AB 26. WOCHE)
 
Kalbslebergeschnetzeltes

Vitamin A spielt eine bedeutende Rolle bei der Lungenentwicklung und -reifung des Babys. Daher besonders im 2. und 3. Trimenon auf eine ausreichende Zufuhr achten!

Kalbslebergeschnetzeltes
Michael Brauner
Kalbslebergeschnetzeltes

ZUTATEN FÜR 1 PORTION

  • 150 g Kalbsleber
  • 1 EL Mehl
  • 2 Zweige Thymian (oder 1 TL getrockneter)
  • 1 Bund Rucola
  • 1 große Zwiebel
  • 1 Apfel
  • 2 EL Rapsöl
  • Salz
  • Pfeffer

 Zubereitungszeit: 30 Min.

Kalbsleber waschen, trocken tupfen, eventuell vorhandene Haut mit dem Messer entfernen. In mundgerechte Streifen schneiden und im Mehl wenden. Thymian und Rucola waschen, jeweils trocken schütteln. Thymianblättchen von den Zweigen abstreifen. Zwiebel schälen, halbieren, in feine Ringe schneiden. Apfel waschen, vierteln, entkernen, in Spalten teilen. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln glasig dünsten, Apfelspalten zugeben und ca. 2 Min. mitdünsten. Wenn nötig, etwas Wasser zugeben. Dann die Hitze erhöhen, 1 EL Öl zufügen, Leber und Thymian zugeben und ca. 5 Min. braten, dabei rühren. Salzen, pfeffern und mit Rucola bestreuen. Dazu passt Kartoffelbrei oder Brot. Info: Im ersten Drittel sollten Sie besser auf Leber verzichten, weil zu viel Vitamin A die Entwicklung des Babys stören kann. 

Kalbslebergeschnetzeltes
Vitamin A spielt eine bedeutende Rolle bei der Lungenentwicklung und -reifung des Babys. Daher besonders im 2. und 3. Trimenon auf eine ausreichende Zufuhr achten! Das Rezept findest Du hier.
Michael Brauner