FÜR ESSANFÄNGER (AB CA. 1 JAHR)
 
Kartoffel-Lauchsuppe mit Lachsklößchen

Fisch und Kartoffeln sind eine gute Eiweißkombination.

Kartoffel-Lauchsuppe mit Lachsklößchen
Michael Brauner
Kartoffel-Lauchsuppe mit Lachsklößchen

ZUTATEN FÜR 1 PORTION

  • 150 g Lauch
  • 100 g Kartoffeln
  • 1 TL Butter
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 50 g TK-Lachsfilet ohne Haut
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitungszeit: 30 Min.

Vom Lauch Wurzeln und Welkes entfernen, Stangen bis zur Mitte aufschneiden und gründlich waschen. Danach in Ringe schneiden. Kartoffeln schälen, abspülen und grob würfeln. Butter in einem Topf erhitzen und den Lauch darin bei kleiner Hitze etwa 2 Min. andünsten. Kartoffelwürfel und Gemüsebrühe zufügen und alles ca. 12 Min. garen. Inzwischen den unaufgetauten Lachs grob würfeln, mit dem Pürierstab fein zermusen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Suppe kurz mit dem Pürierstab durchpürieren und noch mal aufkochen lassen. Mit einem Löffelchen vom Lachsmus kleine Klößchen abstechen und in die heiße Suppe fallen lassen. Den Löffel dabei nass halten. Die Lachs-klößchen 2–3 Min. in der Suppe gar ziehen lassen. Tipp: Mehr Klößchen gibt es, wenn man den Lachs mit 2 EL Magerquark püriert.