FÜR SCHWANGERE
 
Lauwarmer Kartoffelsalat mit Lachs

Fetter Fisch wie Lachs enthält viel Omega-3-Fettsäuren, die der Gehirnentwicklung des Babys guttun und auch Ihnen.

Lauwarmer Kartoffelsalat mit Lachs
Michael Brauner

ZUTATEN FÜR 2 PORTIONEN

  • 500 g Kartoffeln
  • 1 Romanesco (ca. 650 g)
  •  Salz
  • 1 unbehandelte Orange
  • 2 Lachsfilets (zusammen ca. 300 g)
  • 5 EL Rapsöl
  • 3 EL Senf
  • 1 TL getr. Dillspitzen
  • Pfeffer

Zubereitungszeit: 25 Min.

Kartoffeln mit Schale in wenig Wasser ca. 20 Min. garen. Romanesco waschen, putzen, in kleine Stücke teilen. Orange waschen, Schale spiralig hauchdünn abschälen, Frucht auspressen. Den Lachs mit 1⁄4 des Safts beträufeln und salzen. Romanesco mit der Orangenschale, 200 ml Wasser und Salz ca. 5–10 Min. bissfest garen. Romanesco herausnehmen und beiseite stellen, Orangenschale entfernen. Die Brühe (ca. 100 ml, bei Be- darf mit Wasser auffüllen) mit dem übrigen Orangensaft, 4 EL Öl, 1 EL Senf, Salz und Pfeffer verrühren. Die warmen Kartoffeln pellen, in Scheiben schneiden und mit dem Dressing mischen. Romanesco zugeben. Dill mit übrigem Senf verrühren, auf den Lachs streichen. In einer beschichteten Pfanne 1 EL Öl erhitzen, den Lachs auf jeder Seite 2–3 Min. braten. Zum Salat reichen.