FÜR SCHWANGERE
 
Linsen-Lauch-Topf mit Garnelen

Sowohl Hülsenfrüchte als auch Tomaten und Lauch haben viele Ballaststoffe – gut für die Darmmotorik.

Linsen-Lauch-Topf mit Garnelen
Michael Brauner
Linsen-Lauch-Topf mit Garnelen

ZUTATEN FÜR 1 PORTION

  • 150 g King Prawns (tiefgekühlt)
  • 2 EL Rapsöl
  • 1 Stück Ingwer (ca. 2 cm)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 60 g Puy-Linsen
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Apfelsaft
  • 240 g stückige Tomaten aus der Dose
  • 120 g Lauch
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 TL 5-Gewürze-Pulver
  • Vollkornbrot

Zubereitungszeit: 35 Min.

King Prawns auftauen. 1 EL Öl in einem Topf erwärmen. Ingwer und Knoblauch schälen, mit einer Knoblauchpresse hineindrücken. Linsen heiß waschen, zugeben und ca. 3 Min. anschwitzen. Mit Gemüsebrühe ablöschen. Apfelsaft und Tomaten zugeben und 15 Min. köcheln lassen. Lauch waschen, putzen, in feine Streifen schneiden, zu den Linsen geben und weitere 5 Min. köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und 5-Gewürze-Pulver abschmecken. Aufgetaute King Prawns in einer Pfanne mit 1 EL Öl ca. 2 Min. scharf anbraten, in den Linsen-Lauch-Topf geben. Mit ein bis zwei Scheiben Vollkornbrot servieren. 

Linsen-Lauch-Topf mit Garnelen
Sowohl Hülsenfrüchte als auch Tomaten und Lauch haben viele Ballaststoffe – gut für die Darmmotorik. Das Rezept findest Du hier.
Michael Brauner