FÜR SCHWANGERE
 
Mini-Käsekuchen mit Heidelbeeren

Walnüsse und Margarine enthalten wertvolle Omega-3- Fettsäuren. Heidelbeeren wirken auf die Verdauung.

Mini-Käsekuchen mit Heidelbeeren
Michael Brauner
Mini-Käsekuchen mit Heidelbeeren

ZUTATEN FÜR 1 SPRINGFORM (18 CM)

  • 2 Scheiben Vollkornzwieback
  • 30 g Walnüsse
  • 1 EL Margarine
  • 1 TL Honig
  • 200 g Heidelbeeren
  • 300 g Magerquark
  • 150 g Joghurt (1,5 % Fett)
  • 1 EL Rapsöl
  • 2 EL Agavendicksaft
  • abgeriebene Schale von 1/2 Bio-Zitrone
  • 1 Beutel Kaltgelatine

Zubereitungszeit: 25 Min. + 1 Std. kühlen

Zwieback und Walnüsse im Blitzhacker zerkleinern. Margarine schmelzen und mit Honig zur Bröselmasse geben, nochmals kurz hacken, bis eine gleichmäßige Masse entsteht. Diese mit einem Löffel auf dem Boden der Springform verteilen und andrücken. Die Beeren verlesen, waschen und abtropfen lassen. Quark, Joghurt, Rapsöl, Dicksaft und Zitronenschale cremig rühren, dabei die Kaltgelatine einrieseln lassen. Nun den Großteil der Heidelbeeren vorsichtig unterziehen. Den Belag gleichmäßig auf dem Kuchenboden verstreichen. Mit den restlichen Beeren dekorieren. Kuchen für mind. 1 Std. in den Kühlschrank stellen. 

Mini-Käsekuchen mit Heidelbeeren
Walnüsse und Margarine enthalten wertvolle Omega-3- Fettsäuren. Heidelbeeren wirken auf die Verdauung. Hier findest Du das Rezept.
Michael Brauner