FÜR ESSANFÄNGER (AB CA. 1 JAHR)
 
Pilzbällchen mit Radieschenrahm

Auch ein vegetarisches Gericht kann wertvolles Eiweiß liefern: Pilze, Quark und Ei machen’s möglich.

Pilzbällchen mit Radieschenrahm
Michael Brauner
Pilzbällchen mit Radieschenrahm

ZUTATEN FÜR 1 PORTION

  • 6–8 große Champignons
  • 1/2 Zwiebel
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 2–3 EL (ca. 70 g)
  • Magerquark
  • 1 Ei
  • 3 EL Semmelbrösel
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Rapsöl
  • 5–6 Radieschen

Zubereitungszeit: ca. 30 Min.

Pilze mit Küchenpapier reinigen, Stiele nachschneiden, dann alles grob hacken. Zwiebel schälen, fein würfeln. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und hacken. Zerkleinerte Pilze leicht ausdrücken, mit Zwiebel, Petersilie, 50 g Quark, Ei, Semmelbrösel, Salz und Pfeffer verkneten, ca. 10 kleine Kugeln aus der Masse formen. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, die Pilzkugeln rundherum ca. 8 Min. behutsam braten, dann auf Küchenpapier abtropfen lassen. Inzwischen Radieschen waschen, putzen, vierteln und im Blitzhacker zerkleinern. Radieschenmus mit Salz, Pfeffer und restlichem Magerquark verrühren. Mit den Pilzbällchen servieren.