Ernährung
 
Ernährung: Was und wie viel sollte Ihr Kind essen?

Kinder wachsen noch. Deshalb brauchen sie alle wichtigen Nährstoffe in ausreichender Menge. Aber was ist ausreichend? Hier finden Sie einen Überblick darüber, wieviel Brot, Gemüse oder Milch Ihr Kind pro Tag essen sollte.

Gesunde Ernährung für Kinder
Thinkstock, iStock
Inhalt: 
Gesunde Ernährung für VorschulkinderGesunde Ernährung für Schulkinder (7-9 Jahre)Gesunde Ernährung für Schulkinder (10-12 Jahre)Gesunde Ernährung in der Pubertät (13-14 Jahre)Gesunde Ernährung in der Pubertät (15-18 Jahre)

Gesunde Ernährung für Vorschulkinder

Üblicherweise können Vorschulkinder auch die Kost der Erwachsen essen. Allerdings vertragen Drei- bis Sechsjährige schwer verdauliche Speisen wie zum Beispiel Hülsenfrüchte oder stark Geröstetes noch nicht, da ihr gesamter Verdauungsbereich zwar ausgereift, aber trotzdem noch nicht voll belastbar ist. Das Dortmunder Forschungsinstitut für Kinderernährung hat eine Tabelle mit Richtwerten entwickelt, die Müttern und Vätern Hilfe geben sollen bei der Frage, was ein Vorschulkind eigentlich an Nährstoffen braucht.

Optimierte Mischkost für 4-6-Jährige

Empfohlene Energieaufnahme: 1.450 kcal pro Tag
Und das sollte ein 4-6-jähriges Kind täglich zu sich nehmen:

Reichlich
Getränke:  800 ml
Brot, Getreide: 170 g
Kartoffeln, Nudeln, Reis: 180g
Gemüse: 200 g
Obst 200 g
Mäßig
Milch & Milchprodukte: 350 ml
Fleisch, Wurst: 40 g
Eier: 2 Stück (Woche)
Fisch: 50 g (Woche)
Sparsam
Margarine, Öl, Butter: 25 g
Geduldete Lebensmittel
Kuchen, Süßes: 50 g
Marmelade, Zucker: 10 g

Quelle: Forschungsinstitut für Kinderernährung, Dortmund

zurück 12345