Schnelle Rezepte

Die 20-Minuten-Blitzküche

Weiterleiten Drucken

Blitz-Minestrone


© Artemis Gordon - Fotolia.com

150 g kleine Hartweizen-Nudeln (z. B. Ditalini, Buchstaben-Nudeln oder Figuren-Nudeln) in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen, in ein Sieb abgießen, abtropfen lassen. Je etwa50 g Frühlingszwiebeln, Möhre, Zucchini, Lauch, Stangensellerie und Paprikaschote putzen, waschen und grob zerkleinern. 1 Knoblauchzehe schälen, alles Gemüse mit Knoblauch und 1 Handvoll Basilikumblättchen im elektrischen Zerhacker oder im Mixer grob pürieren. 2 EL Olivenöl im einem Topf erhitzen, Gemüsemasse darin unter Rühren 3–4 Min. andünsten. 500 ml passierte Tomaten und 250 ml (Bio-) Gemüsebrühe zugeben, alles gut vermischen, mit 2 EL Balsamico-Essig, Salz, Pfeffer und 1 EL Birnendicksaft würzen, alles bei mittlerer Hitze 8–10 Min. offen köcheln lassen. 1 EL frisch geriebenen Parmesan untermischen, alles noch einmal abschmecken, nach Belieben mit dem Stabmixer fein pürieren. Gegarte Nudeln untermischen, mit weiteren 3 EL geriebenem Parmesan servieren.
Das spart Zeit: Nudelwasser mit Deckel erhitzen und Salz möglichst erst ins kochende Wasser geben.

Hähnchen-Gyros mit Tzatziki

600 g Hähnchenbrustfilets waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen, Fett und Sehnen entfernen. Fleisch quer in feine, dünne Streifen schneiden, in eine Schüssel legen. 2 Knoblauchzehen schälen, durch die Presse drücken. Die Hälfte vom Knoblauchpüree mit 4 EL Olivenöl, 1 TL getrocknetem Oregano und je 3–4 Prisen Salz und Pfeffer vermischen und dann mit dem Fleisch gut vermengen.
Für das Tzatziki 1 (Bio-) Minisalatgurke (ca. 150 g) waschen, trocknen, auf der Gemüsereibe grob raspeln. Gurkenraspel gut ausdrücken, mit 2 Becher griechischem Joghurt (à 150 g), 2 EL Zitronensaft und dem restlichen Knoblauchpüree vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Eine große, beschichtete Pfanne erhitzen, marinierte Hähnchenstreifen zugeben und unter Rühren in 6–8 Min. knusprig braten, mit 2 EL Zitronensaft beträufeln. Hähnchen-Gyros mit Tzatziki und Fladenbrot servieren.

Weiterleiten Drucken

Eltern.de User, die sich für Schwangerschaft, Geburt, Babys und alle weiteren Familien-Themen interessieren, treffen sich im Eltern.de Forum.

Fruchtbarkeitskalender, mobile Website und ganz neu die Eltern.de-App: Eltern.de für unterwegs.

 
Kommentar schreiben »
Name
E-Mail

Kommentar (max. 1000 Zeichen)

Bild hochladen (optional)


* Bitte geben Sie eine gültige E-Mail Adresse ein. Diese wird später nicht auf unserer Seite zu sehen sein. Um Missbrauch zu vermeiden, senden wir Ihnen jedoch eine Mail mit einem Aktivierungslink. Einfach anklicken und schon ist ihr Beitrag online.