Halloween

Unheimlich leckere Rezepte

Weiterleiten Drucken

Kürbissuppe mit Orangen


Zutaten: 600 Gramm Kürbisfleisch (aus den ausgehöhlten Deko-Kürbissen), eine Knoblauchzehe, eine Zwiebel, eine Möhre, zwei Esslöffel Sonnenblumenöl, ein Liter Gemüsebrühe, ein Teelöffel Kräuter der Provence, eine Prise Muskatnuss, Salz, Pfeffer und den Saft einer Orange.

So wird's gemacht: Kürbisfleisch grob würfeln. Knoblauch, Zwiebel und Möhre schälen und in feine Würfel schneiden. Öl im Topf erhitzen, Knoblauch, Zwiebel, Möhre und Kürbis glasig braten und mit Brühe und Kräutern der Provence 15 Minuten köcheln lassen. Mit den Gewürzen und dem Orangensaft abschmecken.

Kürbisauflauf

Zutaten: Ein Kilogramm Kürbis, ein viertel Liter Sahne, zwei große Eier, Salz, weißer Pfeffer, Muskatblüte, geriebener Käse.

So wird's gemacht: Klein geschnittenes Kürbisfleisch circa 15 Minuten weich dämpfen, abtropfen lassen, grob zerstampfen. Sahne mit den Eiern verquirlen, mit dem Kürbis mischen und mit Salz, weißem Pfeffer und Muskatblüte abschmecken. In eine feuerfeste Form geben, mit geriebenem Käse bestreuen und 25 Minuten im Ofen bei circa 180 Grad Celsius backen.

Kekse für Krümmelmonster

Zutaten: Für circa 50 Plätzchen: 400 Gramm Mehl, 75 Gramm Puderzucker, ein Päckchen Vanillezucker, 200 Gramm Butter, zwei Eigelb. Mini-Smarties, 250 Gramm Puderzucker, Lebensmittelfarbe, Zuckerschrift.

So wird's gemacht: Alle Zutaten für die Plätzchen zu einem Mürbeteig verkneten, eine Stunde in den Kühlschrank stellen. Plätzchen ausstechen und etwa zehn Minuten (200 Grad Celsius, Gas Stufe 3) backen. Den Puderzucker vorsichtig mit einigen Tropfen Wasser verrühren. Lebensmittelfarbe zufügen und rühren, bis eine gleichmäßige Glasur entstanden ist. Plätzchen abkühlen lassen und mit der Glasur schmücken. Die Smarties als Augen in die Glasur drücken und mit Zuckerschrift kleine Pupillen auftupfen.

Kürbis-Orangen-Waffeln

Zutaten: 150 Gramm Butter oder Margarine, 50 Gramm Zucker, vier Eier, 300 Gramm Naturjoghurt 3,5 Prozent Fett, 40 Gramm Mehl, 1 Teelöffel Backpulver, eine Prise Salz, 200 Gramm Kürbis geraspelt, circa 200 ml Orangensaft, Puderzucker.

So wird's gemacht: Butter oder Margarine mit Zucker schaumig rühren. Eier trennen. Eigelbe und Joghurt mit der Fett-Zucker-Creme verrühren. Mehl, Backpulver und Salz mischen und unterziehen. Geraspelten Kürbis zufügen. So viel Orangensaft zugeben, bis ein zähflüssiger Teig entsteht. Eiweiße steif schlagen und unter den Teig heben. Nacheinander 16 Waffeln backen, mit Puderzucker bestreuen. Das schmeckt schon Einjährigen.

Weiterleiten Drucken

Eltern.de User, die sich für Schwangerschaft, Geburt, Babys und alle weiteren Familien-Themen interessieren, treffen sich im Eltern.de Forum.

Fruchtbarkeitskalender, mobile Website und ganz neu die Eltern.de-App: Eltern.de für unterwegs.

 
Kommentar schreiben »
Name
E-Mail

Kommentar (max. 1000 Zeichen)

Bild hochladen (optional)


* Bitte geben Sie eine gültige E-Mail Adresse ein. Diese wird später nicht auf unserer Seite zu sehen sein. Um Missbrauch zu vermeiden, senden wir Ihnen jedoch eine Mail mit einem Aktivierungslink. Einfach anklicken und schon ist ihr Beitrag online.