Augenschmaus
 
Für kleine Naturforscher

Abendbrot mal anders? Überraschen Sie Ihre Kids doch mit einem Käfer-Brot. Die Zutaten hierfür hat eigentlich fast jeder im Haus: Brötchen, Käse und Tomatenmark. Schmeckt wirklich jedem Kind und ist ruckzuck zubereitet.

Konzept und Umsetzung: Dagmar von Cramm
Käfer

Zutaten für 2 Käfer:

1 rundes Vollkornbrötchen,
2 Esslöffel Tomatenmark oder Ajvar,
2 Käsescheiben,
Paprikapulver edelsüß,
1 Cocktailtomate,
1 Bund Schnittlauch,
Handvoll Salatblättchen

Das brauchen Sie noch:
1 Brotmesser,
1 Messer,
1 Stück Papier,
1 Schere,
1 Locher,
1 Schneidebrett,
1 Teelöffel,
1 Sieb,
1–2 Servierplatten

Zubereitung:

1. Zunächst das Brötchen halbieren. Beide Hälften mit Tomatenmark oder Ajvar bestreichen. Dann aus dem Papier eine Schablone in Brötchengröße schneiden, halbieren und aus jeder Hälfte mit dem Locher 5–6 Punkte ausstanzen. Nach der Schablone die 2 Käsescheiben schneiden, halbieren und zunächst 2 mit der Schablone belegen. Paprikapulver auf die Löcher streuen. Mit den anderen Hälften wiederholen. Die Käsescheiben so auf das Brötchen legen, dass ein schmales Dreieck in der Mitte entsteht.
2. Die Cocktailtomate waschen und längs halbieren. Jeweils die Hälfte als Kopf dort platzieren, wo die Flügel zusammenstoßen. Den Schnittlauch waschen und trocken schütteln, daraus je 2 Halme als Fühler ein Stück weit unter die Tomatenhälfte schieben.
3. Zuletzt Salatblätter waschen, abtropfen lassen und den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden und den Teller mit beidem dekorieren.