Augenschmaus
 
Vitamine in Sicht!

Für kleine Seeräuber und Matrosen sind die leckeren Paprikaschiffchen genau das Richtige und bestens als Zwischenmahlzeit oder Abendbrot geeignet.

Konzept und Umsetzung: Dagmar von Cramm
Paprikaschiffchen

Zutaten für 16 Schiffchen:

einige bunte Salatblätter (z. B. von Radicchio-, Chicoree- oder Eisbergsalat),
ca. 300 Gramm milder Schnittkäse am Stück (z.B. Gouda, Edamer, Butterkäse),
je 1 rote, orange, grüne und gelbe Paprika,
etwa 8 rohe Spaghetti

Das brauchen Sie noch:
1 Schneidebrett,
1 mittelgroßes Messer,
1 Sieb,
1 Servierplatte

Zubereitung:

1. Zu Beginn Salatblätter waschen und gut abtropfen lassen.
2. Käse in etwa 16 Rechtecke schneiden.
3. Die Paprikaschoten waschen, putzen und längs in je 4-5 Stücke schneiden. Die Stücke mit der offenen Seite nach oben auf die Platte setzen und die „Frachtschiffe“ je mit einem Käsestückchen füllen.
4.Dann die Spaghetti in der Hälfte durchbrechen, mit den Salatblättern „Mast und Segel“ herstellen und in die Schiffchen stecken.

Tipp:
Wenn die Schiffchen länger stehen, werden die Spaghetti weich und die Masten krumm. Bei längerer Vorbereitungszeit dann lieber Schaschlikspieße aus Bambus oder Holz verwenden.