Blasenentzündung
Was tun bei Blasenentzündung?

Es brennt, es juckt und es tut weh. Eine Blasenentzündung ist einfach unangenehm, und schwangere Frauen sollten besonders vorsichtig sein. Wir sagen Ihnen, was Sie dagegen tun können und wie Sie am besten vorbeugen. Auch kleinen Mädchen kann man mit einfachen Tipps gut helfen.

Warum leiden mehr Frauen an Blasenentzündung?

Blasenentzündung: Was tun bei Blasenentzündung?

Normalerweise sind Harnblase und Harnröhre nur von wenigen Bakterien besiedelt, da der ständig durchfließende Urin die Harnwege auswäscht. Der Blasenschließmuskel bildet außerdem eine natürliche Barriere für aufsteigende Keime. Und dennoch: Frauen leiden weitaus häufiger an einer Blasenentzündung als Männer. Der Grund dafür liegt in der Anatomie des weiblichen Körpers. Die Harnröhre der Frau ist schlichtweg viel kürzer als die des Mannes – so sind die Erreger schneller am Ziel. Überdies liegt die Harnröhre in der Nähe der Scheide und des Darmausgangs. Von dort aus können Bakterien durch Schmierinfektion vom After oder beim Stuhlgang aus der Darmflora übertragen werden. Eine typische "Frauenkrankheit" also.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Thema Blasenentzündung. Klicken Sie auf den jeweiligen Link!

Weiterlesen

Haben Sie ein gutes Mittel gegen Blasenentzündung? Wie beugen Sie vor? Schreiben Sie uns!

Sie wissen auch einen Tipp gegen Blasenentzündung? Dann posten Sie ihn doch in Form eines Kommentars unter diesem Artikel!