Normalgewicht

BMI-Rechner: Überprüfen Sie Ihr Gewicht

Weiterleiten Drucken

Achtung: Der BMI gilt nicht für Schwangere oder stillende Mütter, Leistungssportler oder Bodybuilder.


Die Formel für's richtige Gewicht

Früher gab es eine ganz einfache Formel, um das persönliche Normalgewicht zu errechnen, die so genannte Broca-Formel: Die Körperlänge in Zentimetern minus 100 ergab das Normalgewicht in Kilogramm. Heute rechnet man lieber mit dem Body-Mass-Index (BMI), um das Normalgewicht sowie Über- und Untergewicht zu ermitteln.

Der BMI beschreibt das Verhältnis von Körpergewicht zu Körpergröße und gibt damit einen empfehlenswerten Gewichtsrahmen an. Ermittelt wird der Wert aus Ihrem Körpergewicht, geteilt durch Körpergröße zum Quadrat.

Beispiel: Sie sind 1,70 Meter groß und wiegen 75 Kilo - dann ist der Bodymass-Index: 75 / 1,70 ² = 25,9.

 

Die Richtwerte für die BMI-Beurteilung lauten folgendermaßen:
unter 20 Untergewicht
zwischen 20 und 25 Normalgewicht
zwischen 25 und 29 Übergewicht
ab 30 Adipositas (Fettleibigkeit)

 

Und wie steht's nun mit Ihrem Gewicht?

Um Ihren Body-Mass Index zu errechnen, machen Sie bitte folgende Angaben:
(Da der BMI in gewissem Maße auch vom Alter abhängig ist, wird es ebenfalls bei der Berechnung berücksichtigt).


Weiterleiten Drucken

Eltern.de User, die sich für Schwangerschaft, Geburt, Babys und alle weiteren Familien-Themen interessieren, treffen sich im Eltern.de Forum.

Fruchtbarkeitskalender, mobile Website und ganz neu die Eltern.de-App: Eltern.de für unterwegs.