Myome
Zehn Antworten, die beruhigen

Diagnose "Geschwulst" - da denkt jeder gleich an Krebs. Doch keine Panik: Myome sind gutartig. Hier finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen.

Was sind Myome?

Myome : Zehn Antworten, die beruhigen

Myome sind gutartige Tumore: Knoten, die sich aus Muskel- und Bindegewebsfasern der Gebärmutter gebildet haben. Sie können in der Größe variieren: Die meisten, die Ärzte im Ultraschall entdecken, sind erbsen- bis kastaniengroß; doch es gibt auch Riesen, so groß wie Handbälle.

Ungefähr jede dritte bis vierte Frau weiß, dass sie ein oder mehrere Myome in sich trägt. Andere Frauen jedoch ahnen nichts davon, weil die Knoten keine Beschwerden verursachen. "Es gibt Schätzungen", so Dr. Barbara Ehret-Wagener, Leiterin der Frauenklinik am Burggraben in Bad Salzuflen, "dass 70 Prozent der Frauen kleine Myome haben."