Wartezimmer
 
Ansteckung beim Kinderarzt?

Schniefnasen, Dauerhusten und glühende Wangen - in Wartezimmern von Arztpraxen tummeln sich Krankheitserreger aller Art. Doch wie groß ist das Risiko, sich im Wartezimmer anzustecken? Wir verraten Ihnen, wo im Wartezimmer Gefahren lauern und wie Sie sich und Ihr Kind schützen können.

Warten, bis der Arzt kommt

Wartezimmer: Ansteckung beim Kinderarzt?

Wer krank ist, geht zum Arzt. Und setzt sich in das kleine Wartezimmer mit anderen Patienten, die husten, schniefen und gerade mit ihrem befeuchteten Finger in einer Zeitschrift blättern. Überall, wo viele Menschen in engen Räumen aufeinandertreffen, finden Erreger schnell neue menschliche Biotope: in öffentlichen Verkehrsmitteln, Ämtern, Kindergärten und Schulen, Kaufhäusern, Theatern, Apotheken oder eben im Wartezimmer von Arztpraxen.

Wie groß ist das Risiko, sich in einem Wartezimmer anzustecken?

Wo lauern die meisten Keime im Wartezimmer?

Wie kann man sich im Wartezimmer schützen?
 

zurück 1234