Abwehrkräfte
Jetzt bloß nicht krank werden!

Ihr Nachbar in der Straßenbahn hustet, die Verkäuferin hat eine rote Nase und Ihre Tochter kommt mit Halsschmerzen aus der Schule - wie Sie sich jetzt vor Erkältungen schützen können, erfahren Sie hier.

Schwitzen für die Abwehr

Alle zwei Monate in die Sauna - und schon ist man vor Erkältungen gefeit? Ganz so einfach ist es leider nicht. Aber die gute Nachricht für alle, die sich einmal pro Woche in der Sauna entspannen: Das Schwitzen macht uns fit und weniger anfällig für Erkältungen. Denn durch den Wechsel zwischen Heiß und Kalt werden die Blutgefäße trainiert und die Durchblutung verbessert. Auch die Schleimhäute werden stärker durchblutet und feuchter. So können sie Viren besser abwehren, die ja die häufigsten Auslöser für Erkältungskrankheiten sind.