Basaltemperatur & Co.
 
So funktioniert die natürliche Familienplanung

Basaltemperatur & Co.: So funktioniert die natürliche Familienplanung

Was muss ich über das Zyklusblatt wissen?

Mithilfe eines solchen Blattes können Sie Ihren Zyklus dokumentieren
Mithilfe eines solchen Blattes können Sie Ihren Zyklus dokumentieren

Auf dem Zyklusblatt halten Sie alle Beobachtungen rund um Ihren Zyklus fest. Dazu gehören nicht nur Basaltemperatur und Zervixschleim, sondern auch alle Informationen über Krankheiten oder Besonderheiten (zum Beispiel über schlaflose Nächte).

Bei der Beispielkurve unten hat diese Frau eine Zykluslänge von 30 bis 32 Tagen. Der Einsprung findet in diesem Zyklus um den fünfzehnten Zyklustag statt. Die Basaltemperatur steigt daraufhin an und bleibt elf Tage in der Hochlage, bis sie wieder unter die Coverlinie von 36,6 sinkt. Am nächsten Tag setzt die Menstruation ein.

Obwohl hier alles passt, hat keine Befruchtung stattgefunden. Das ist nicht ungewöhnlich. Selbst bei einem gesunden Paar mit üblichem Sexualverhalten in einem Zyklus kommt es nur mit einer Wahrscheinlichkeit von 38 Prozent zu einer Schwangerschaft.

Hier finden Sie ein Zyklusblatt von Eltern.de als PDF-Dokument kostenlos zum herunterladen und ausdrucken.