Unfruchtbarkeit

Mögliche Ursachen für die Kinderlosigkeit

Weiterleiten Drucken

Fruchtbarkeitsstörungen beim Mann

  • OAT-Syndrom (die häufigste Diagnose: Die Zahl der Spermien ist zu gering, ihre Beweglichkeit eingeschränkt und das Aussehen nicht normal).
  • Verschluss der Samenleiter, etwa durch eine Chlamydien-Infektion.
  • Krampfadern im Hodensack.
  • Verletzungen der Hoden (zum Beispiel durch einen Unfall).
  • körpereigene Spermienantikörper.
  • Eine Mumps-Erkrankung in der Kindheit
  • Ein nicht rechtzeitig korrigierter Hodenhochstand in der Kindheit.
  • Eine frühere Chemotherapie.
  • Chromosomenanomalien (zum Beispiel das Klinefelter Syndrom, bei dem der Mann ein zusätzliches X-Chromosom hat).
  • Durchblutungsstörungen.
  • Diabetes.
  • Fehlen des Samenleiters (häufig bei Männern mit Mukoviszidose).
  • selten: Impotenz/Erektions-/Ejakulationsstörungen.

von Silvia Glas


Weiterleiten Drucken

Eltern.de User, die sich für Schwangerschaft, Geburt, Babys und alle weiteren Familien-Themen interessieren, treffen sich im Eltern.de Forum.

Fruchtbarkeitskalender, mobile Website und ganz neu die Eltern.de-App: Eltern.de für unterwegs.