Schwangerschaft
Die ersten Anzeichen einer Schwangerschaft

Mir wird schlecht, wenn ich Fleisch anbrate. Das hat mir sonst nie etwas ausgemacht.

Viele Schwangere sind sehr geruchsempfindlich. Alle Sinne sind jetzt geschärft. Wissenschaftler vermuten dahinter eine geschickte Einrichtung der Natur: Leicht verderbliche Lebensmittel wie Fleisch oder Fisch, aber auch Dinge, die Schwangere meiden sollen (Alkohol, Kaffee in großen Mengen, Zigaretten), "stinken" werdenden Müttern - der unangenehme Geruch soll verhindern, dass sie etwas Ungesundes zu sich nehmen. Das schützt Mutter und Kind. Um ganz sicher zu gehen, ob Ihre Abneigung gegen gebratenes Fleisch ein Anzeichen für eine Schwangerschaft ist, sollten Sie einen Schwangerschaftstest machen.

Zurück zur Übersicht


Auf der nächsten Seite: Der Bauch ist hart und aufgebläht - ein sicheres Zeichen?


Beurteilung