Sauber werden
Welcher Topf-Typ ist Ihr Kind?

Am Anfang machen alle gleich: in die Windel. Aber wenn das lästige Ding dann weg ist, lassen sich verblüffende Unterschiede erkennen. Eine - nicht ganz ernstgemeinte - Charakterstudie des windellosen Kindes.

Inhalt: 
Der ZaudererDer Topf-GuckerDer AnarchistDer KommentatorDer VerweigererDer GenießerDer WichtigtuerDer Spieler

Der Zauderer

Sauber werden: Welcher Topf-Typ ist Ihr Kind?

Muss er? Muss er nicht? Das kann man bei einem Zauderer nie so genau sagen. Wahrscheinlich weiß er es selber nicht. "Muss mal", brüllt er in der Schlange an der Käsetheke, sofort lässt Mama Gouda Gouda sein und sucht die Kundentoilette. Sie wischt, was vor ihr vermutlich seit dem letzten verkaufsoffenen Samstag keiner mehr so richtig gründlich getan hat, die Klobrille ab, schält das Kind aus Schneeanzug und Strumpfhose, hält es über die Brille, weil es die, trotz der mütterlichen Reinigungsbemühungen, "Iiiiih ssseiss eklig" findet. Der Zauderer konzentriert sich minutenlang auf Verdauungstrakt und Harnwege, bekommt einen roten Kopf vor Anstrengung - und muss dann doch nicht.