Listen to me, listen to me
Wenn Kleinkinder mit Eltern diskutieren

Kinder schauen sich so einiges bei uns Eltern ab. Leider nicht alles, was wir gut finden, denn sonst wäre klar, dass man Sand nicht in den Mund steckt und Haare waschen zu jedem Badetag dazu gehört. Aber manche Verhaltensweisen finden Kinder anscheinend so überzeugend, dass sie exakt übernommen werden. In diesem Fall, wie man am besten mit Mama diskutiert. Das zeigt dieses Video von dem kleinen Morrillo sehr schön.

Listen to me, listen to me: Wenn Kleinkinder mit Eltern diskutieren
Diskussion mit Mama
© Youtube

Worum es geht? Der Junge liebt Cupcakes. Seine Mutter hat ihm aber keinen weiteren Cupcake erlaubt. Prompt wird er erwischt, wie er sich doch versucht hat, sich Nachschub zu holen. Als sie ihn damit konfrontieren will, kommt sie kaum zu Wort. Die Argumente ihres Sohnes prasseln auf sie nieder. Schimpfwörter benutzt er keine und irgendwie scheint ihm das alles, viel Spaß zu machen. Auch wenn er versucht, dabei ganz ernst dabei zu bleiben.
 
Nicht einfach, dem süßen Knirps einen weiteren Cupcake zu verwehren. Wer kann schon konsequent bleiben, wenn er „Honey“ genannt wird? Es sieht wirklich süß aus, wie er die Ärmchen in die Seite stemmt, die Augen zusammen kneift, dann mal wieder wild gestikuliert und mit weit aufgerissenen Augen seine Mama Linda anschaut. Leider haben wir kein Vergleichsvideo, wie die selbe Szene zwischen den Eltern aussieht, aber der einzige Unterschied dürfte wohl sein, dass die Eltern nicht über einen Cupcake streiten würden.
 
Der kleine Mann aus dem Video ist ausdauernd und von seinem Standpunkt überzeugt, sonst würde er wohl kaum so lange auf seine Mutter einreden. Seht selbst!
 
Aus der Rubrik „Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm“ haben wir auch noch eine schöne Bildergalerie mit „Mini-me“-Fotos von ELTERN online-Usern. Erstaunlich wie sehr sich Mama und Tochter und Papa und Sohn manchmal ähnlich sehen.
 
 
 

Von:Biona Schütt02.03.2016