Umfrage

Kleine Kinder, kleine Sorgen...

Weiterleiten Drucken

Sagen Sie uns Ihre Meinung: Die Antworten:
Ist an diesem bekannten Sprichwort etwas Wahres dran?
Weiterleiten Drucken

Eltern.de User, die sich für Schwangerschaft, Geburt, Babys und alle weiteren Familien-Themen interessieren, treffen sich im Eltern.de Forum.

Fruchtbarkeitskalender, mobile Website und ganz neu die Eltern.de-App: Eltern.de für unterwegs.

 
  • von Andrea F. am 31. August 2012, 10:14 Uhr

    Wenn die Kinder klein sind und gesund, sieht man mögliche Probleme in der Entwicklung oder im Verhalten im Moment als Berg, der sich vor einem auftürmt. Sobald es aber in Kindergarten, Schule und in Richtung Pubertät und Erwachsensein geht, kommen andere Schwierigkeiten hinzu, der Auswirkungen erheblich weitreichender sind. Da wünschen wir uns oftmals, die Kinder wären noch klein! Unsere sind 15, 10 und knapp 3 Jahre alt.


  • von Beate am 25. Juni 2012, 12:50 Uhr

    Ich kann dem auch nur aus ganzem Herzen zustimmen. Eine Ausnahme sehe ich, wenn die Kleinen z.B. eine schlimme Krankheit haben. Aber sonst sage ich immer: Genießt die Kleinen, entspannt Euch! In der Pubertät brauchst du deine guten Nerven noch. Ich habe drei Töchter (21,18 und 6) und einen Sohn (2). LG Beate


  • von Andrea am 19. Juni 2012, 12:15 Uhr

    Früher wollte ich das nie glauben, aber dieses Sprichtwort stimmt zu 100 %. Ich habe 4 Söhne im Alter von 20, 19, 2 1/2 und 2 Monaten, also den direkten Vergleich.... ;-)


    (3 Kommentare)

    Kommentar schreiben »
    Name
    E-Mail

    Kommentar (max. 1000 Zeichen)

    Bild hochladen (optional)


    * Bitte geben Sie eine gültige E-Mail Adresse ein. Diese wird später nicht auf unserer Seite zu sehen sein. Um Missbrauch zu vermeiden, senden wir Ihnen jedoch eine Mail mit einem Aktivierungslink. Einfach anklicken und schon ist ihr Beitrag online.