Kindergarten-Untersuchung

So teuer sind Deutschlands Kindergärten

Weiterleiten Drucken

Spitzenwert: 3.696 Euro pro Jahr für einen Kiga-Platz


Von null bis 3.696 Euro reichen die Kindergartengebühren für ein und dieselbe Modellfamilie in Deutschland. Die Ergebnisse der Studie "Kindergartenmonitor 2010" offenbaren erhebliche und teilweise nicht nachvollziehbare Unterschiede bei den Elternbeiträgen in Deutschland.
Es zeigte sich zudem, dass die Kindergartengebühren gegenüber der Erhebung 2008 im Schnitt um bis zu 16 Prozent gesunken sind. Auftraggeber dieser Studie sind die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) und die Zeitschrift ELTERN.
Für die Untersuchung haben Experten jetzt zum zweiten Mal innerhalb von zwei Jahren die Höhe der Kindergartengebühren in den 100 größten Städten Deutschlands verglichen. Die Experten ermittelten die Jahresgebührenhöhe für Modellfamilien in vier verschiedenen Kategorien:

  • mit einem mittleren Jahres-Brutto-Einkommen von 45 000 Euro
  • mit einem höheren Jahres-Brutto-Einkommen von 80 000 Euro
  • mit einem Kind im Alter von 4 Jahren
  • mit zwei Kindern im Alter von 3,5 und 5,5 Jahren
Die Gebührenhöhe bezieht sich auf die jeweilige Mindestbetreuungszeit - in der Regel entspricht dies einem Halbtagsplatz.

Wie hoch die Kita-Gebühren in Ihrer Umgebung ausfallen, sehen Sie auf unserer interaktiven Karte - klicken Sie einfach auf ihre Stadt:

Kitakarte


Das Ranking der untersuchten Städte können Sie in diesen Tabellen nachlesen:

Modellfamilie 1: 45000 Euro Einkommen (1 Kind, 4 Jahre)

Modellfamilie 2: 45000 Euro Einkommen (2 Kinder, 1. Kind 5,5 Jahre, 2. Kind 3,5 Jahre)

Modellfamilie 3: 80000 Euro Einkommen (1 Kind, 4 Jahre)

Modellfamilie 4: 80000 Euro Einkommen (2 Kinder, 1. Kind 5,5 Jahre, 2. Kind 3,5 Jahre)

In neun deutschen Städten sind Kindergärten kostenlos

Neun Städte bieten für alle untersuchten Modellfälle Beitragsfreiheit:

  • Düsseldorf
  • Hanau
  • Heilbronn
  • Kaiserslautern
  • Koblenz
  • Ludwigshafen
  • Mainz
  • Salzgitter
  • Trier


  • Im ersten Kindergartenmonitor von 2008 war Heilbronn die einzige Stadt, die Beitragsfreiheit für alle drei Kindergartenjahre gewährte.

    Weiterleiten Drucken

    Eltern.de User, die sich für Schwangerschaft, Geburt, Babys und alle weiteren Familien-Themen interessieren, treffen sich im Eltern.de Forum.

    Fruchtbarkeitskalender, mobile Website und ganz neu die Eltern.de-App: Eltern.de für unterwegs.

    > Zu den Produkten Eltern family-Probeabo

    Jetzt Eltern family testen + Geschenk sichern!

    ELTERN family zum Kennenlernen: Lesen Sie 3 x ELTERN family im Probeabo, sparen Sie 27 % und freuen Sie sich über ein ELTERN family Geschenk Ihrer Wahl gratis!