Gedächtnis trainieren
 
Schlauer in fünf Minuten

Wer bei Tests gut abschneiden will, braucht neben seinem erlernten Wissen auch ein gutes Kurzzeitgedächtnis. Genau das sorgt nämlich dafür, bei einer Aufgabe schnell kombinieren zu können, Fakten rasch einzuordnen und zum richtigen Ergebnis zu kommen. Ein guter Grund, das Kurzzeitgedächtnis regelmäßig zu trainieren. Die folgenden Übungen eignen sich für Schüler ab Klasse 1.

Wann üben?

Kind schreibt
iStock, RapidEye

Idealer Zeitpunkt für das Training: direkt vor den Hausaufgaben. Bereits nach zwei Übungsblättern geht das Denken schneller und die Hausaufgaben sind entsprechend früher fertig!