Urlaubspläne
Dürfen Jugendliche ohne Eltern verreisen?

Nicht mehr lange bis zu den großen Ferien, und die Open air-Festival-Saison hat auch schon begonnen. So mancher Teenager plant jetzt eine Reise ohne Eltern. Die machen sich natürlich Sorgen - und schon ist man mitten in der Diskussion. Wie gehen Sie mit dem Thema um?

Darf ein Teenager überhaupt alleine verreisen?

Urlaubspläne: Dürfen Jugendliche ohne Eltern verreisen?

Ob mit der Pfarrgemeinde, auf dem Zeltplatz, in der Jugendherberge oder auf Mallorca: Prinzipiell gibt es keine gesetzliche Regelung, die Jugendlichen unter 18 Jahren einen Urlaub ohne Eltern verbietet. Dennoch gibt es einige Punkte, die vorher geklärt werden sollten:

  • Wie lange dauert die Reise?
  • Wer zahlt Sie? Prinzipiell sollte es eine Mischform aus elterlichem Sponsoring und selbst verdientem Geld sein.
  • Wie wird gereist? Da in diesem Alter niemand ausreichend Fahrpraxis haben kann, empfiehlt sich die Anreise mit dem Zug oder Bus.
  • Wie oft halten Eltern und Kind Kontakt? Am besten verabredet man einen festen Rhythmus: Das Kind meldet sich alle drei Tage bei den Eltern, die dann aber auch erreichbar sein sollten.
  • Gibt es eine schnelle Möglichkeit, zurückzufahren oder abgeholt zu werden, wenn etwas Unerwartetes passiert?

Gibt es auch Ferien "unter Aufsicht"?

Eine Alternative sind betreute Jugendreisen, wie sie etwa viele Pfarrgemeinden oder Sozialverbände organisieren. Daneben umwerben viele kommerzielle Anbieter jugendliche Reisefreunde, etwa Freebird Jugendreisen, Jugendreisen.com, Youngtour Jugendreisen oder Fit Jugendreisen

Wweitere Infos zu Jugendreisen und deren Qualitätskriterien finden Sie übrigens auch auf der Homepage des BundesForums Kinder- und Jugendreisen. Daneben können sich in der Reisecommunity unter http://captainholiday.de Eltern wie Jugendliche über Urlaubstipps austauschen.

Allerdings sollten Sie bedenken: Zwar reisen bei solchen Fahrten stets Betreuer mit, diese sind jedoch selbst meist noch recht jung und nicht unbedingt ein Garant dafür, dass ihre Schützlinge nie über die Stränge schlagen.

Kann ich meinem Kind den Besuch eines Rock-Festivals erlauben?

Ihr Sohn oder Ihre Tochter haben sehnsüchtig die "Rock am Ring"-Übertragung im Fernsehen verfolgt und wollen jetzt unbedingt auch einmal zu einem Festival fahren? Dazu müssen Sie mindestens 16 Jahre alt sein - und wenn sie dort übernachten, brauchen sie auch eine volljährige Begleitung. So will es das Jugendschutzgesetz.

Ansonsten sollten Sie ein wenig abwägen: Kennen Sie den Freundeskreis Ihres Kindes? Haben sich die Jugendlichen bislang verantwortungsvoll im Umgang mit Alkohol gezeigt? Dann werden Sie ihnen wahrscheinlich auch an einem Festival-Wochenende vertrauen können. Denn die Zeiten legendärer "Woodstock"-Exzesse sind lange vorbei.

Ein paar mahnende Worte, auch zum Thema Hörschutz, dürfen aber trotzdem fallen. Und für die Anreise gilt auch hier: Besser mit dem Zug fahren statt sich übernächtigt mit einem Fahranfänger auf die Heimreise zu begeben.

Ohne Eltern verreisen - wie fühlen Sie sich bei dem Gedanken?

Schon ein komisches Gefühl, wenn das eigene Kind zum ersten Mal Reisepläne ohne die Eltern schmiedet, oder? Wie fühlen Sie sich bei dem Gedanken, dass Ihr Sohn oder Ihre Tochter mit Freunden an einem fernen Strand herumtollt oder bei einem Festival ihre Stars anhimmelt? Machen Sie mit bei unserer Umfrage:

Wie fühlen Sie sich bei dem Gedanken, dass Ihr Teenager ohne Sie unterwegs ist?
Von:Jennifer Litters