Studie zur Jugendsexualität
Wie Teenager ihr erstes Mal erleben

Der Freund ihrer Tochter oder die Freundin ihres Sohnes möchte zum ersten Mal bei Ihnen übernachten? Es ist nun wichtig, dass Sie zu Hause offen mit dem Thema Sexualität und Verhütung umgehen. Denn dann erleben Teenager ihr erstes Mal häufiger als etwas Schönes, wie eine aktuelle Studie zeigt.

Seit 1980 befragt die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung in regelmäßigen Abständen Jugendliche zwischen 14 und 17 Jahren und jeweils einen Elternteil zum Thema Sexualität und Verhütung. An der jüngsten Umfrage "Jugendsexualität" von 2006 nahmen 2.500 Teenager und ihre Eltern teil. Wir haben für Sie die interessantesten Ergebnisse zusammengefasst.

Mädchen sind früher dran

Knapp 40 Prozent der Mädchen und ein Drittel der Jungen zwischen 14 und 17 Jahren haben schon einmal mit jemandem geschlafen. Unter den 14-Jährigen ist es noch etwa jeder Zehnte, unter den 17-Jährigen immerhin schon 73 Prozent der Mädchen und 66 Prozent der Jungen. Mädchen haben dabei in allen Altersgruppen mehr sexuelle Erfahrung als Jungs. Über einen längeren Zeitraum betrachtet, erleben Teenager ihr erstes Mal heute früher als noch Anfang der 1980er Jahre. Ein Viertel der Mädchen und ein Drittel der Jungs hatten dagegen mit 17 Jahren noch keinen Geschlechtsverkehr.

Geplant oder Zufall?

Ihr erstes Mal hatten 29 Prozent der Mädchen und 25 Prozent der Jungen genau geplant, 47 Prozent der Mädchen und 38 Prozent der Jungen hatten keinen konkreten Plan, aber damit gerechnet, und 37 Prozent der Jungs und knapp ein Viertel der Mädchen wurden davon völlig überrumpelt. Für beide Geschlechter gilt: Je jünger, desto spontaner findet das erste Mal statt. Wenn die Eltern nicht offen mit dem Thema umgehen, steigt vor allem bei den Mädchen die Zahl derer, die ihren ersten Sex völlig ungeplant erleben. Entscheidend ist auch das Verhältnis zum ersten Sexualpartner: Jugendliche in einer festen Beziehung werden wesentlich seltener vom ersten Mal überrascht als Teenager, die ihren ersten Sexualpartner vorher kaum oder gar nicht kannten - fast drei Viertel dieser Fälle waren nicht geplant.

58 Prozent der Mädchen und 68 Prozent der Jungen finden den Zeitpunkt ihres ersten Geschlechtsverkehrs gerade richtig, ein Drittel der Mädchen und ein Fünftel der Jungs hätte rückblickend noch etwas gewartet.

Diese Produkte könnten Sie interessieren: 
Das Magazin für ein Leben mit Kindern
In ELTERN familiy finden Sie jeden Monat praktische Tipps für das Leben mit Kindern: Erziehen & Fördern, Kindergarten & Schule, Mütter & Väter - und dazu viele Tipps für die Freizeit.