Körperschmuck

Piercings - nur mit Zustimmung der Eltern

Weiterleiten Drucken

Ein Piercing soll her


Teenager lieben Piercings. Augenbrauen, Mund, Ohren oder Nase - egal, ein Schmuckstück soll her. Auch die 16-jährige Anna-Lena aus Köln steht darauf - und will unbedingt am Bauch gepierct werden. Ein Bananenbarbell soll es sein, also ein gebogener Stab in Bananenform mit einer festen und einer abnehmbaren Kugel. Andreas und Susanne, die Eltern, haben zwar Verständnis dafür. Aber trotzdem versuchen sie, ihre Tochter davon abzubringen. Sie reden davon, dass ein Piercing keineswegs nur ein harmloser Eingriff ist und dass es manchmal sogar bis zu zwölf Monaten dauern kann, bis der Heilungsprozess abgeschlossen ist. Außerdem hinterlässt ein Piercing Narben, wenn man es später wieder entfernt.

Die Eltern müssen einwilligen

Aber die Kölner Gymnasiastin bleibt stur. Sie braucht unbedint die Einwilligung ihrer Eltern, da sie noch nicht volljährig ist. Hätte Anna-Lena mit ihren 16 Jahren ihre Eltern vor vollendete Tatsachen gestellt, so hätten diese das Geld für das Piercing vom Studio zurückfordern können. Was aber noch schwerer wiegt: Unter Umständen hätte sich das Studio auch noch der Körperverletzung schuldig gemacht. Viele Anbieter verlangen deshalb vor der Behandlung eine schriftliche Einwilligung der Eltern. Keine Schikane ist das, sondern vielmehr ein Qualitätsmerkmal für ein seriöses Institut.

Weiterleiten Drucken

Eltern.de User, die sich für Schwangerschaft, Geburt, Babys und alle weiteren Familien-Themen interessieren, treffen sich im Eltern.de Forum.

Fruchtbarkeitskalender, mobile Website und ganz neu die Eltern.de-App: Eltern.de für unterwegs.

 
  • von nisse am 22. Januar 2012, 11:01 Uhr

    wann kann ich ein stechen on meine eltern


  • von Jessy (: am 1. Juli 2010, 20:47 Uhr

    Ich bin jetzt 14 und habe Nostril,Septum (Stecker) & Helix.
    Ich habe Nostril das 1. Mal mit 12,nachdem ich es rausmachte das 2. Mal mit 13 bekommen. Helix mit 12&13. Auch das musste raus& mit 14 hab ich eins der beiden nochmal bekommen (: Das Septum bekam ich zum 14. Geburtstag.
    Ich bin sehr froh ueber meine Piercings,obwohl ich mir oft so denke,dass ich ohne schoener aussehe...
    Ich denke das mit der Unterschrift ist voellig OK!. Aber manche Studios machen es auch ohne,von daher sollte man aufpassen!

    Das Bild ist morgens gemacht deshalb sehe ich etwas doof aus,aber man erkennt die Piercings.
    Das in der Nase wuerde ich rausmachen,aber die Narbe auf der linken Seite reicht :(


  • von nora am 17. April 2009, 18:03 Uhr

    also ich habe zwei ohrlöcher(erlaubt) und eins über dem rechten.dieses hab ich mir selbsst gestochen, und dsann wida zuwachen lassen...


    meine eltern haben mir das net erlaubt, aber ich hätte es gern offitiell.ich bin fast 13 und finde es schade, aber in manchen fällen auch richtig ,dass es die zustimmung erfordert.


    mfg Nora


  • von laura am 20. Oktober 2008, 20:58 Uhr

    Nunja, ich bin 18 und habe inzwischen 2 piercings.
    Meine eltern haben mir unter 18 keins erlaubt, nur mit dem tragus waren sie einverstanden.

    Außerdem ist es schwachsinn, zu verlangen, dass man piercings ab 14 erlauben sollte.
    Hätte ich mir alle piercings stechen lassen, die ich je wollte, ich würde es bereuen und hätte ne menge narben, die ich nicht haben möchte.

    Wenn du es für richtig hälst, dich ungefragt überall piercen zu lassen, ist das deine sache, aber in 10 jahren bereust du mindestens die hälfte deiner piercings.


  • von bridde am 9. Juni 2008, 12:46 Uhr

    ich finde es doof dass piercings nur mit erlaubnis der eltern gemacht werden dürfen.
    ich selber bin 17 und habe 7 piercings.
    meine eltern haben mir nur eins davon erlaubt.
    die andern musste ich mir entweder selbst stechen oder mir einen piercer suchen der mir mein piercing macht.
    ich fände es cool wenn es in zukunft erlaubt wäre piercings am 14 ohne einwilligung der eltern stechen zu lassen.
    dann müssen sich die kinder später nicht den stress geben, den ich mir geben musste.
    bald bin ich 18 da kommen dann nochmal 12 piercings dazu ;)
    an alle eltern:
    verbietet eurem kind die piercings nicht.
    sie werden sie sich trotzdem auf irgendeinem weg machen lassen.
    so ne unterschrift is ja nichts schlimmes. ;D
    stellt euch vor es ist ne mathearbeit ;)


(7 Kommentare)

Kommentar schreiben »
Name
E-Mail

Kommentar (max. 1000 Zeichen)

Bild hochladen (optional)


* Bitte geben Sie eine gültige E-Mail Adresse ein. Diese wird später nicht auf unserer Seite zu sehen sein. Um Missbrauch zu vermeiden, senden wir Ihnen jedoch eine Mail mit einem Aktivierungslink. Einfach anklicken und schon ist ihr Beitrag online.